Wie lange darf man eine Creme mit Antibiotika verwenden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine kurze Zeit würde ich noch weitercremen. Wenn trotzdem noch was übrig bleibt im Kühlschrank lagern, dann kannst du wenn es erneut auftreten sollte gleich reagieren.

Ein Antibiotikum (äußerlich) ist 3 Moante haltbar. Innerlich in Tablettenform nicht länger als 2 Wochen! Wenn du es vergessen hast kannst du ja persönlich zu deiner Praxis gehen oder dich per Telefon informieren. Gute Besserung

Ich würde einfach noch ein paar Tage dran hängen. Denn wenn es sich um Bakterien handelt, so können diese auch wieder munter werden, wenn sie von einer Salbe behandelt wurden. Die Salbe sollte, wie Tabletten auch, bis zu Ende eingenommen bzw. aufgetragen werden.

Ich denke, für eine äußere Antibiotika-Anwendung gilt dasselbe wie für eine innere: nicht vorzeitig damit aufhören.

Daher würde ich im Zweifelsfall mal schnell bei deinem behandelnden Arzt anrufen und fragen, wie lange du die Creme noch nehmen sollst.

Hallo Mayerle, wenn man Erythromycin zu lange anwendet, kann es zu resisten Stämmen kommen (s. Link). Ich würde (Du hast leider den Namen der Creme nicht angegeben), den Dermatologen fragen.

http://www.aknetherapie.de/antihaut.htm

lg Gerda

gerdavh 08.01.2014, 10:50

In diesem Link kannst du nochmal genau die Anwendungsgebiete von Eryhromycin nachlesen. Ich würde das nicht unnötig lange anwenden, falls Du eine der genannten Erkrankungen bekommen, kann es sein, dass dieses Antibiotikum dann nicht mehr wirkt (Resistenzen, wie oben schon erwähnt).

http://www.dr-gumpert.de/html/erythromycin.html

0

Was möchtest Du wissen?