Wie kann ich meine Oma ans Trinken erinnern?

6 Antworten

Am besten die Flüssigkeitsmenge, die er trinken soll bereitstellen und am besten an der Stelle deponieren, wo er immer sitzt oder sich aufhält. Dann hat man auch immer selbst einen Überblick, was er getrunken hat und was nicht und kann ihn entsprechend animieren. Am besten er gewöhnt sich an zu jeder vollen Stunde z.B. Nachrichten wenn er gern Radio hört, ein Glas zu trinken.

Das Trinken in Flaschen füllen und auf den Küchentisch stellen oder überall ein Zettel hin hängen wo er sich oft aufhält, damit er sich erinnert

Sie sollte sich gut sichtbar Wasser oder Tee hinstellen, zum Beispiel auf den Küchentisch oder Wohnzimmertisch und sich angewöhnen, dass sie ihr Glas immer wieder auffüllt, wenn sie etwas getrunken hat. Es reicht ja auch ein kleines Glas auf einmal.

Was möchtest Du wissen?