Welche Teesorten trocknen den Körper aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Cheyenna,

jein, Tee trocknet den Körper jetzt nicht so aus, wie man meint. Manche Teesorten enthalten wenn, dann Gerbstoffe, die man nicht überdosieren sollte. Genauso wie Heiltees man maßvoll genießen sollte.

Es ist auch eine Frage, wie lange man den Tee ziehen läßt. Meiner Ansicht nach muss man einen Teebeutel nicht 5-10 Minuten ziehen lassen. Mir persönlich reicht auch oft schon eine halbe Minute, z.B. bei Grüntee oder Schwarztee. Da hat man schon ein ordentlich starkes Getränk.

Gut ist, die Teesorten zu wechseln, nicht wochenlang am Stück den selben Tee zu trinken. Insbesondere bei Heiltees wie Brennessel, Frauenmantel, Walnussblättertee, allgemein Tee von Bäumen und Rinden, sollte man hin und wieder eine Pause machen (mehrere Wochen).

Pfefferminz stark aufgebrüht in großen Mengen kann zu Bauchschmerzen führen (insbesondere bei Kindern oder wenn man einen leeren Bauch hat), er eignet sich nach einem schweren Essen daher besser. Kindern sollte man daher keinen oder wenig Pfefferminztee geben, genauso wie man auch aufpassen sollte, dass Kinder keine Zahnpasta schlucken. Die Minze kann den Bauch reizen oder schlimmstenfalls zu Übelkeit führen.

Kamille kann man hingegen gut trinken, da er gut verträglich ist.

Wenn du bedenken hast, dann verdünne den Pfefferminztee noch zusätzlich mit Wasser. Auch ein kalter Pfefferminztee mit zusätzlichen Eiswürfeln ist eine gute Alternative.

Achte bei Kräutertee auf Bio-Qualität. Sonst nimmst du vielmehr Pestizide in dich auf. Das muss ja nicht sein. Bio-Tee ist zudem viel milder und beißt nicht so auf der Zunge.

Ein guter Tee sollte keine Citronensäure enthalten. Das ist oftmals bei Früchtetees der Fall. Auch Tee vom Teeladen ist keinenfalls besser oder gesünder! Dieser ist meist noch zusätzlich stark aromatisiert, gezuckert und enthält Citronensäure. Prüfe beim Kauf von Tees daher zuerst die Inhaltsstoffe.

Von den meisten Tees kannst du bedenklos 1 Liter pro Tag trinken. Für einen ganzen Liter Wasser reicht außerdem 1-2 Teebeutel. Es ist ja alles immer eine Sache der Dosierung. Je mehr du den Tee streckst (mit Wasser), desto mehr kannst du davon trinken. Ich hatte schon Zeiten, wo ich gut 3-4 Liter Tee pro Tag getrunken habe (natürlich nicht pro Tasse ein Teebeutel, sondern ein Teebeutel pro Liter).

Warum sollte man heiltees wochenlang pausieren?!😅

0

Was möchtest Du wissen?