Wie häufig sollte man einen Patienten drehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Toawaki,

in der Regel sollte ein Patient der zu solchen Problemen neigen könnte ca. alle zwei bis drei Stunden gedreht werden. Von der Rückenlage auf Seitlage und Retour. Bei einem Patienten der schon Anzeichen von Dekubitus hat. sollte das natürlich auch öfter geschehen. Wenn der Patient zu Inkontinenz neigt sollte man Gummi und Plastik möglichst meiden das könnte das Problem u.U. (Dekuibitus) noch verschärfen.

VG Stephan

Hier gibt es unter WeblinksVorbeugen und frühzeitiges Erkennen von Wundliegen - Leitlinie für Betroffene, Angehörige und Pflegende des Medizinisches Wissensnetzwerk evidence.de der Universität Witten/Herdecke. http://www.pflegewiki.de/wiki/Dekubitus

VG Stephan

Dafür gibt es Pflegestandards und Pflegeplanung in den Kliniken und Altenheimen. Leider sieht die Realität aber oft anders aus. Da wird zwar dokumentiert ab nicht gelagert. Und nur mit Lagerung allein verhindert man keinen Dekubitus.

Das lässt sich pauschal nicht sagen. Es galt mal als Richtwert "alle 2 Stunden", was aber so nicht ganz richtig ist. Einige Patienten müssen häufiger umgelagert werden, wenigen anderen würde 2,5 oder 3 Stunden ausreichen.

Es kommt immer auf den Allgemeinzustand des Patienten, den Zustand der Haut, den Gefährdungsgrad, die Art der Unterlage, den Tagesablauf, u.a.m. an. Wichtig ist auf jeden Fall, daß es regelmäßig, sowie fachlich korrekt & sorgfältig durchgeführt wird.

Seekrank im eigenen Bett?

Heute nacht bin ich wachgeworden und wollte auf die Toilette. Als ich mich auf die Bettkante setzte, wurde mir so schwindlig, dass ich mich sofort wieder hinlegen mußte. Als mein Mann mir geholfen hat, mich aufzusetzen, habe ich angefangen, mich zu übergeben. Dann habe ich es auf die Toilette geschaftt und es ging mir so einigermaßen. Mein Blutdruck und Puls waren normal, auch sonst tat mir nichts weh. Als ich mich wieder hingelegt habe, mußte ich mich wieder übergeben. Dann bin ich wieder eingeschlafen. Im Moment weiß ich nicht, ob ich völlig in Ordnung bin oder nicht. Es fühlte sich an wie Seekrankheit, ich kenne das, weil ich Seglerin bin. Da ist es auch so, dass einem bei jeder Lageveränderung schlecht wird. Kann das heute nacht mit den Ohren und dem Gleichgewichtsorgan zusammen hängen?

...zur Frage

Herzklappen OP, welche Gründe fürs nicht operieren?

Ein älterer Mann liegt mit Herzproblemen im Krankenhaus. Die Ärzte wollen ihn nicht operieren, obwohl seine Herzklappen nachweislich nicht in Ordnung sind. Warum?

...zur Frage

Woran bemerkt man, dass ein Hoden falsch herum gedreht ist?

Hi, mal so ne "vorsorgliche" Frage ;-) Woran merkt Mann denn, dass ein Hoden falsch herum liegt oder verdreht ist? Ich spreche hier nicht von einer Hodentorsion, die ja starke Schmerzen zur folge hat, sondern simples "Falschrumliegen" eines Hodens. Oder würde das auch direkt solch starke Schmerzen verursachen? lh

...zur Frage

Wie gut sind Seitenschläferkissen?

Ich bin ausgesprochener Seitenschläfer und knubbel mir meine Decke auch oft unter den Kopf. Habe jetzt überlegt in ein Seitenschläferkissen zu investieren. Sind die Dinger den praktisch und zu empfehlen oder kann man sich das Geld eher sparen?

...zur Frage

Was sind normale Blutdruckwerte für einen 45-jährigen Mann?

Meine Frau misst sich regelmäßig ihren Blutdruck. Heute habe ich meinen auch mal messen lassen. Er liegt bei 145/85. Sie mient, das sei ein bisschen zu hoch. Was sind denn normale Werte in meinem Alter, also für einen 45-jährigen Mann?

...zur Frage

Was ist im Krankenhaus besser? Einzel-, Zweibett- oder Mehrbettzimmer?

Meine Mutter soll demnächst ins Krankenhaus und soll sich vorher überlege, ob sie einen Zuschlag für ein Einzel- oder Zweibettzimmer zahlen möchte. Ich war noch nicht für längere Zeit im Krankenhaus und könnte das gar nicht sagen. Ist es besser, wenn man alleine in einem Zimmer liegt oder wenn man jemanden zum reden hat? Was passiert, wenn jemand so laut schnarcht, dass man gar nicht schlafen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?