Wie finde ich heraus ob meine Kontaktlinsen noch "gut" sind?

3 Antworten

Normalerweise werden die Linsen schwächer, das heißt, dass du nicht mehr so scharf sehen kannst. Mir geht es auch manchmal so, dass sie dann anfangen zukratzen und ich sie eher im Auge störend finde. Eine andere Methode kenne ich nicht, herauszufinden, ob die Linsen noch tragbar sind.

penibel reinigen und einsetzen, 15 zu Probe tragen...

Mir passiert das auch gelegentlich - Sie fühlt sich aber einfach nicht mehr gut an, wenn sie zu alt ist und dann kommt sie weg :) - Augenschäden kann man davon tragen, aber nur wenn man wirklich sehr unhygienisch ist.

Ich trage seit einem Jahr drei Monate tragbare Linsen. Wenn man komplett sauber arbeitet, keine Irritationen im Auge bekommt und die Sehfähigkeit nicht durch Trübungen etc. beeinflusst wird kann man die Linsen auch länger tragen. Das sagt auch mein Optiker. Ich habe die Linsen für drei Monate auch nach 5 Monaten ohne Probleme tragen können. Vertrau auf dein Gefühl! Wenn dir was komisch vorkommt Tausch am Ende lieber früher als zu spät. Ich hoffe ich könnte dir noch helfen...

Warum schmerzen Augen erst wenn Kontaktlinsen draußen sind?

Ich trage schon seit einigen Jahren Kontaktlinsen (weiche Monatslinsen) eigentlich komm ich auch gut damit zu recht. Mich wundert nur immer, dass ich wenn die Linsen auf dem Auge sind eigentlich keine Probleme habe. Probleme hab ich erst wenn ich meine Linsen am Abend rausnehm oder zum Beispiel mal einen Brillentag einlege. Dann kann es vorkommen, dass meine Augen ganz schön brennen. Woher kommt das? Sollte ich die Linsen seltener tragen? Aber eigentlich ist beim tragen der Linsen ja alles in Ordnung.

...zur Frage

Mit 14 Kontaktlinsen? Ist das schädlich?

Hallo, ich bin 14 und schäme mich ziemlich fürm meine Brille.. Deshalb habe ich mir jetzt Weiche monatslinsen angeschafft. Ich benutze Kontaktlinsen jetzt schon 3 Monate und mir passt es ziemlich gut. meine Augen waren noch nie Entzündet oder dergleichen. Ich wechsle sie jedes Monat beim Optiker und putze sie jeden Tag gründlich. nun denkt meine mutter jedoch dass Kontaktlinsen meinen jungen Augen schaden könnten. Ich trage sie eigentlich nur in der Schule und beim Sport, zu hause lege ich sie in das Kontaktlinsendöschen. Der Optiker meint dass sie nicht schädlich wären aber ihm kann man nicht glauben schließlich Verkauft er sie mir ja und zum Augenarzt gehe ich erst im Sommer

Nun möchte ich euch fragen: Kennt sich jemand da besser aus? Sind Kontaktlinsen mit 14 wirklich so schädlich? Kann ich wenn ich älter werde Schäden davontragen wenn ich schon so jung anfange Kontaktlinsen zu tragen? Hat jemand persönliche Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Starke Hornhautverkrümmung - Brille oder Kontaktlinsen besser?

Ich war kürzlich zum ersten Mal beim Augenarzt, weil ich ständig Augenschmerzen und Kopfschmerzen hatte, nun hat man eine Hornhautverkrümmung von -2,25 Dioptrien links und - 2,75 Dioptrien rechts festgestellt bei einer Kurzsichtigkeit von -0,5 Dioptrien beidseits. Mein Augenarzt hat mir zu Kontaktlinsen geraten, aber irgendwie finde ich den Gedanken an einen Fremdkörper im Auge nicht so toll, aber der Arzt meinte halt bei einer Hornhautverkrümmung wären Kontaktlinsen besser. Eigentlich wäre mir eine Brille aber lieber. Hat vielleicht jemand ähnliche Werte und kann mir von seinen Erfahrungen mit Brille oder Kontaktlinsen berichten? Ihr würdet mir sehr helfen.

...zur Frage

Gibt es Alternativen zur Schwimmbrille für Kontaktlinsenträger?

Ich bin seit ein paar Wochen auf der Suche nach einer passenden Schwimmbrille. Ich trage eine Brille und steige beim Schwimmen und bei sonstigen sportlichen Betätigungen auf Kontaklinsen um. Damit ich die Kontaktlinsen nicht immer verliere beim Schwimmen, brauche ich eine passende Schwimmbrille, die gut sitzt. Leider muss ich eine sehr außergewöhnliche Kopfform haben, weil mir keine Schwimmbrille, die ich bisher gesehen habe, passt. Ohne Kontaktlinsen sehe ich so gut wie nichts mehr und fühle mich sehr unsicher im Wasser. Was kann ich tun? Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Mit Brille schielen?

Hey,

ich habe folgendes Problem:

als Kind habe ich stark geschielt und hatte auch eine Operation, die das Schielen allerdings nicht beseitigen konnte. Das ging auch bis vor einigen Monaten so und ich habe auch eine Brille getragen, mit der ich, meiner Meinung nach, nicht geschielt habe. Jetzt hat sich das ganze aber umgedreht, d.h. ich schiele mit Brille und ohne Brille scheinen meine Augen relativ gerade zu stehen. Ich habe auch noch eine Hornhautverkrümmung und bin weitsichtig (~ +4 Dioptrien).

An sich finde ich das ganze nicht dramatisch, da ich seit etwa 2 Monaten eh selten eine Brille trage, weil ich ohne Brille genauso gut wie mit sehe, aber mich würde trotzdem mal interessieren woran das liegt und ob ich dagegen etwas tun sollte.

Vielen Dank und liebe Grüße!

...zur Frage

Bei Bildschirmarbeit Kontaktlinsen besser gegen Austrocknung der Augen - oder Brille?

Huhu, ich arbeite beruflich viel am Bildschirm. Das geht natürlich etwas auf die Augen - und ich tue auch schon viel, um meine Augen zu schützen (Augengymnastik, Kompressen am Abend, etc.).

Jetzt meine Frage: sind bei der Bildschirmarbeit Kontaktlinsen nicht besser dazu geeignet, die Augen vor der Austrocknung zu schützen? Ich habe das Gefühl, dass sie weniger austrocknen, als wenn ich meine Brille trage (ich wechsel häufig). Kann das stimmen? Hat da jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?