Wie behandelt man eine Steißbeinprellung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine langwierige Sache und du wirst da noch einige Zeit brauche. Mir hilft immer ein Essigbad http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/essigbad . Außerdem sind Einreibungen mit Arnika Salbe, Sportsalben die bei Zerrungen und Prellungen helfen oder Pferdesalbe hilfreich. Auch die Infrarotlichtlampe für 10 bis 5 Minuten auf die Stelle gerichtet, kann gute Dienste Leisten. Ansonsten hilft nur abwarten, der Schmerz vergeht nach einiger Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mal in meiner Jugend auf das Steißbein gefallen, da wurde erstmal durch eine Röntgenaufnahme abgeklärt ob das Steißbein nicht gebrochen ist, es war zum Glück nur eine Prellung, es wurde nichts gemacht, musste mich nur einige Zeit ruhig verhalten und konnte kaum sitzen. Du kannst natürlich ein Schmerzmittel nehmen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man wirklich nicht viel machen. Ich würde dir auch Ibuprofen empfehlen. Aber eventuell musst du dann auch noch einen Magenschutz zusätzlich nehmen. Am besten fragst du in der Apotheke nach, ob du auch noch ein Pantozol zusätzlich bekommen kannst. Als ich eine Steißbeinprellung hatt, hat mir auch Wärme sehr gut getan. Probier einfach ein bisschen aus, was dir gut tut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonen, Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen) und ggf. Sitzring

Das ist die große Formel der Behandlung einer Steißbeinverletzung.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?