Nase geprellt oder gebrochen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Solange wie die Nase noch gerade im Wind steht, ist wahrscheinlich auch nichts gebrochen. 

"Einfach" nur geprellt ist gut, das ist genauso schmerzhaft und langwierig wie gebrochen. Selbst wenn sie gebrochen wäre, müsstest Du nicht unbedingt zum Arzt, denn der macht nur dann etwas, wenn sie schief steht, dann richtet er sie gerade.

Wenn sie nur etwas verdickt erscheint, das geht bald wieder weg. 

Natürlich ist die Nase nach einer Prellung auch innerlich geschwollen, wie beim Schnupfen, daher die erschwerte Nasenatmung.

Kannst aber nur durch Kühlen die Schwellung zu lindern versuchen. Leg vorsichtig ein Kühlpad mit einem Taschentuch dazwischen auf die Nase. Nicht zu lange, daher zwischendurch immer wieder kontrollieren, ob sich die Haut durch die Kälte rötet. Wenn die Haut rot wird, war die Zeit zu lang, beim nächsten Kühlen dann halt etwas kürzer kühlen. Also die ersten Male auf die Uhr schauen bis Du die für Dich richtige Dauer gefunden hast.

Durch die Kühlung wird außerdem ein größerer Bluterguss verhindert und die Schwellung geht innerlich und äußerlich zurück. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?