Welche Nebenwirkungen haben Morphinpflaster?

3 Antworten

Ich habe auch diese Morphium Pflaster seit 2008. Ich merke auch dass ich sehr oft müde bin, aber das hält sich in grenzen. Ich habe mehr Probleme wen ich mahl ein Pflaster vergesse. Dan fühle ich mich sehr schwer, Als-ob meine beine und arme 5oo Kilo wiegen, das ist aber dann wieder nach einer viertel stunde wieder weg wen ich mein Pflaster genommen habe. Glaub das ist ein sucht verhalten. Ich nehme 25 mu Pflaster die 3 tage halten, gegen haut Eruierungen sprühe ich ein Nasenspray auf der haut und darauf kommt dann das Pflaster. ( Tipp vom Hausarzt)
Seitdem gibt's keinen Juckreiz mehr und auch keine Rötungen.

Morphinpflaster geben kontinuierlich eine bestimmte Dosis an den Körper ab. Gerade diese gleichmäßige Anwenden von Morphin hilft Opiate einsparen, weil dann nicht erst im Schmerzfall eine hohe Dosis als Sofortmittel um die Schmerzen zu beseitigen gegeben werden muss. Es wird leider immer falsch gemacht weil die Betroffenen denken sie müssten solange Schmerzen aushalten wie es geht. Diese Einstellung ist in der Schmerztherapie grundfalsch. Sollte trotz des Morphinplasters einmal eine Schmerzattacke auftreten kann man diese mit einer oralen oder parenteralen Gabe von Morphin (kein Fentanyl) beseitigen. Die Nebenwirkungen von Morphin sind neben der Müdigkeit, die allerdings schnell wieder aufhört, Stuhlverstopfung, verringerte Reaktion. Diese NW sind tolerabel wenn man bedenkt, dass Schmerzen den Betroffenen alle Lebensqualität nehmen. Es ist auch richtigrechtzeitig in ein Opioid oder ein Opiat zu gehen bevor der Schmerz das Leben beherrscht. Wenn der Patient noch beweglich ist kann er durch Bewegung die Stuhlverstopfung beeinflussen. Wichtig ist viel trinken.

Morphinpflaster haben noch weniger Nebenwirkungen als Morphinpräparate, die über die Leber verstoffwechselt werden. Und Morphinpräparate wiederum sind nebenwirkungsärmer und weniger schädlich als die herkömmlichen und oft frei verkäuflichen Schmerzmittel! Insofern kann Deine Großmutter unbesorgt sein. Der Arzt wird die richtige Dosierung wählen, daß der Großvater zwar schmerzfrei, sonst aber unbeeinträchtigt bleibt.

Angst vor Lungenembolie berechtigt?

Hej Leute, ich bin schon den ganzen Tag in Panik! Ich habe so eine komisches stechendes Gefühl im Brustbereich. Das macht mir deshalb so Sorgen, da ich am Wochenende auf ner Party war und ziemlich viel geraucht habe. Nebenbei nehme ich auch noch die Pille... ansonsten Rauche ich aber nicht! Ist so eine Angst berechtigt oder macht das nichts, wenn man nur ab und zu raucht? Und wie würde man merken, wenn man eine Lungenembolie bekommt? Sorry für meine Panik, aber das beschäftigt mich gerade sehr!

...zur Frage

Wie lang ist der Zehenspitzengang beim Kind normal?

Die Tochter einer Freundin ist jetzt fast 2 Jahre alt. Als sie angefangen hat zu laufen, ist sie stark auf den Zehenspitzen gelaufen. Bis heute hat sich der Zehenspitzengang aber noch nicht gelegt. Wie lange ist diese Art zu gehen bei Kindern normal? Wieso macht sie das? Meine Freundin macht sich schon Sorgen, dass etwas neurologisches dahinterstecken könnte. Sind ihre Sorgen berechtigt?

...zur Frage

Mit welchen Nebenwirkungen nach Laser OP muss man rechnen?

Welche Nebenwirkungen können auftreten, wenn man sich die Augen lasern lässt?

...zur Frage

Weche Nebenwirkungen hat die Therapie des Melanoms?

Wenn man ein Melanom therapiert, welche Nebenwirkungen treten dann auf? Vorausgesetzt man bekommt keine "richtige" Chemo sondern nur Interferon?

...zur Frage

Bin ich durch die Sommerhitze gefährdeter, einen Schlaganfall zu bekommen?

In meinem Alter mache ich mir Sorgen darum,dass ich einen Schlaganfall erleiden könnte. Bei der Sommerhitze höre ich ständig den Krankenwagen. Was macht die Hitzemit dem Körper?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?