Was ist zu tun, wenn ausversehen das falsche Medikament eingenommen wurde?

2 Antworten

Hallo, weiterhin den Blutdruck messen; sollte dieser extrem abfallen, zum Beispiel: 90/50, und Deine Frau unter Schwindel und Übelkeit leiden, solltest Du den Arzt verständigen. Da Freitag abend ist, am besten den notärztlichen Dienst bzw. den Notarzt anrufen. lg Gerda

Bei manchen Medikamenten kann nicht viel passieren. Aber gerade beim Blutdruck würde ich doch etwas engmaschiger die Werte kontrollieren um gegebenenfalls den Arzt noch rufen zu können oder zu ihm hin zu fahren. Ich hoffe, deiner Frau geht es mittlerweile wieder besser. Alles Gute für euch.

Das dürfte kein Problem sein. Selbst wenn der Blutdruck kurzzeitig stark abfallen würde, kann das keinen organischen Schaden anrichten. Abhilfe bei sehr niedrigen Blutdruck schaffen eine kalte Dusche oder ein Tasse Kaffee. Der Blutdruck wird sich bald wieder auf normal einpendeln.

Es kommt auch auf die Stärke der Tabletten an, die sie eingenommen hat. Sicherlich ist es gut und richtig, jetzt regelmässig den Blutdruck zu kontrollieren. Vll. solltest Du zur Sicherheit mal mit dem ärtzl. Notdienst telefonieren. Dort wird man das Medikament (wahrscheinlich) kennen und kann eher beurteilen, ob Deine Frau in Gefahr ist und was ggf. unternommen werden sollte.

Ihr macht schon genau das Richtige. Viel mehr kann der Arzt auch nicht machen. Falls der Blutdruck zu niedrig wird, würde ich den Arzt anrufen.

Was möchtest Du wissen?