Warum wird mir von Milch schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laktoseintoleranz scheint hier nahe zu liegen, aber das geht dann oft auch mit Durchfall einher. Meist weniger mit Übelkeit. Die Frau meines Sohnes hatte mal einen ähnlichen Fall (gemeinsames Frühstück und dann wollten beide Joggen), nur stellte sich da im nach hinein heraus, das sie frisch Schwanger war. Auch kann die Toleranz gegenüber etwas "älteren" Nachtungsmitteln bei jedem anders sein. Einen haut die fast verdorbene Milch um und jemand mit einem robusteren Magen merkt gar nichts.

Warte erst einmal, bis es Dir wieder besser geht und dann gucke mal weiter.

Ich würde entweder darauf tippen, dass du einen Virus hast und dir daher schlecht war. Oder dass du vielleicht wirklich Milch nicht verträgst, das wäre jetzt auch keine Seltenheit. Laktoseintoleranz ist schon recht verbreitet. Ich würde einfach mal beobachten, ob dir häufiger nach Milch oder anderen Milchprodukten schlecht ist, oder nicht.

Ich würde sage du hast eine Lactoseintoleranz oder so was ähnliches ich konnte auch eine zeit ang leine milch normale milch trinken... versuch es mal mit sojamilch

Hallo Pantoffeltier vieleicht verträgst du sie nicht mehr wegen der Laktose. Da gibt es aber Tabletten die helfen oder eben Milch ohne Laktose.

Was möchtest Du wissen?