Wann wieder Sport nach Bauchspiegelung, der Arzt sagt, drei Monate nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde auf alle Fälle auf deinen Arzt hören! Du darfst dich nicht von den kleinen Narben außen täuschen lassen. INNERHALB deines Bauches war es doch eine größere Operation. Und es besteht durchaus ein Risiko, dass es zu nachträglichen, inneren Blutungen kommt, wenn du dich nicht noch eine Weile zurückhältst.

Gerade Skifahren würde ich sein lassen. Allein bei der Vorstellung, dass du stürzen und auf den Bauch fallen könntest, bekomme ich selbst Bauchschmerzen :-). Ich kann aber auch verstehen, dass du nicht Nichts zu möchtest diese lange Zeit. Rede doch mal mit deinem Arzt, welchen Sport er dir erlaubt. Ich denke, z.B. gegen Nordic Walking oder Schwimmen (wenn die Narben wirklich dicht sind) ist nichts einzuwenden. Halte durch, das Risiko ist viel zu hoch - und dann dauert alles noch viel länger.

Das kann ich nur bestätigen! Mein Arzt hat mir nach einer Bauchspiegelung auch nur leichten Sport, wie Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren etc. erlaubt. Voll belastbar bist Du wirklich erst nach ca. 3 Monaten! Schade, aber nicht zu ändern!!! LG

1

Hallo Jayna,

ich würde dir Raten auf deinen Arzt zu hören, denn Skifahren ist zu heftig, du schadest dir damit nur, aber gegen einen leichten Ausdauersport wird dein Arzt bestimmt nichts haben, spreche mal mit ihm was du da machen kannst.

Gruß Mahut

Was möchtest Du wissen?