Suche gute Klinik für Hüftrevision?

2 Antworten

Hallo Anni,

ist ja lieb von Dir, dass Du Dich um Opa kümmerst.

Meine Mutter musste im Alter von 86 Jahren zum sechsten (6.) Mal an ihrer Hüfte operiert werden. Wegen der vorangegangenen fünf OPs und wegen des hohen Alters traute sich da niemand ran. Bis sie den Tipp bekam, den ich Dir gleich als Link unten angebe.

Die haben perfekt hinbekommen was zu tun war. Es ist auch eine reine "Knochenklinik", soweit ich mich erinnere machen die dort nix anderes, haben daher einen immensen Erfahrungsschatz. Ein weiterer riesiger Vorteil ist, dass die Pat. dort nicht auf eine monatelange Warteliste kommen, sondern der erste Termin zur Untersuchung, Beratungsgespräch, Therapieempfehlung, etc. ist schon nach kurzer Zeit, in ein/zwei Wochen. Die andere, auch sehr gute Knochenklinik in Hamburg (Endoklinik)  hat da monatelange Wartezeiten zu bieten. All meine Aussagen beziehen sich auf die Zeit vor vier Jahren, ich gehe aber mal davon aus, dass sich da nichts verschlechtert hat. 

Ich spreche von der Orthop. Klinik in Braunfels, aber schau selbst, alles Gute Deinem Opa, lG

https://www.median-kliniken.de/de/standorte/median-orthopaedische-klinik-braunfels/ansprechpartner/behandlungsteam/


PS.: Meine Mutter war auch mit allen anderen Leistungen dort recht zufrieden, mit der Pflege, dem Bett, dem Essen, usw., wobei dies alles eine Frage der Erwartungshaltung ist.

Hallo,

es kommt darauf an, wo Sie wohnen . Es gibt in Hamburg die Endoklinik, die ist ziemlich gut und auf den Austausch bzw Behandlung von TEP Infektionen spezialisiert.. Auch Heidelberg geniesst diesbezüglich einen guten Ruf.

Grüße  Bea

Was möchtest Du wissen?