Keine Kraft im Bein nach Hüft TEP wechsel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo....@Ekaterina!

Du bist zu ungeduldig.Das macht Dir zusätzlichen Stress und ist der Genesung nicht förderlich! Vor allem darf man sich wie schon erwähnt nie an den Ergebnissen der anderen an der Hüfte operierten Menschen orientieren!

Das ist jetzt der 4.te Tag und man darf keine Wunder erwarten! Du sagst Du hast keine Kraft im Bein und Du schleifst es.Das könnte davon kommen das ja Deine Muskulatur erst wieder aufgebaut werden muß die durch die erneute OP angegriffen und erschlafft ist! Dafür bekommst Du ja in den nächsten Tagen im KH eine physiotherapeutische Behandlung im/am Bett und Gehübungen auf dem KH-Flur durch einen Therapeuten! Du wirst sehen von Tag zu Tag wird es besser werden!

Anders wäre es aber wenn Du beim gehen so arge Schmerzen hast das es nicht zum aushalten ist.Dann mußt Du Alarm schlagen weil evt.die Gefahr einer Komplikation gegeben ist! Dann muß nochmal nachgeröntgt werden!

Schildere bitte auf jeden Fall Deine Beschwerden den Ärzten bei der täglichen Visite.

Und ansonsten lasse alles ruhig angehen.Halte Dich an die Anweisungen der Ärzte und Therapeuten----> mache aber nichts was zu schwer für Dich ist und vor allem---> was Dir weh tut !!!

Und bitte mache keine selbstständigen,nicht angeordneten Übungen! Die Gefahr das etwas passiert ist zu groß! In der anschließenden Reha wirst Du lernen was Du darfst und was nicht!

Da das ja nicht Deine erste Hüft-Op ist bist Du ja nicht ganz so unbelesen!!!

Aber ich wünsche Dir alles ,alles Gute,und ganz viel Glück !!!

Ps: ich habe 2.künstliche Hüftgelenke.Beide Male mit ganz viel Komplikationen.Davon eine bleibende...ich weiß wovon ich spreche.

AH

Du solltest etwas Geduld haben und eventuell zur Reha gehen, da wirst du wieder Mobilisiert. Du kannst doch 4 Tagen nach der OP noch nicht zu viel erwarten.

Du könntest aber auch mal mit einem Arzt im Krankenhaus über dein Problem sprechen, denn die Krankenschwestern können gar nicht sagen ob das normal ist.

Gute Besserung

Hallo, ich würde mich hier nicht an den anderen Patienten orientieren - es kann doch sein, dass deren Krankheitsverlauf und deren OP völlig anders ist, als bei Dir. Wenn die Schwestern und (Deine Physiotherapeutin im Kankenhaus?) sagen, dass das normal ist, würde ich das jetzt erstmal so stehen lassen. Lass Dich nicht demotivieren - ich wünsche Dir alls Gute. lg Gerda

Herzlichen Dank für die schnellen und lieben antworten, aber es ist tatsächlich viel besser geworden heute, vllt auch weil ich meine kleine Tochter endlich wieder bei mir hatte und das gibt auch viel kraft. Und ab morgen sind auch die Physiotherapeuten wieder da und es kann nur noch besser werden :)

AlmaHoppe 12.05.2014, 12:22

Na siehste....wenn die Seele gestreichelt wird ...sieht alles gleich viel anders aus !!!

LG

2

Sorry für die ganzen Tippfehler die ich erst jetzt gemerkt habe, bin nur etwas aufgeregt. :)

Was möchtest Du wissen?