Schneller Puls durch Sekt, jedoch nicht bei Weißwein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht nur eine Idee: Das liegt einzig und allein an der Kohlensäure im Sekt.

Kohlensäure bewirkt eine bessere Durchblutung der Magenschleimhaut, deshalb wirken Sekt, Prosecco, Spumante, Schaumwein und Schampus anders, als der normale Wein. 

Durch die Kohlensäure, korrekt Kohlendioxid, gelangt der Alk schneller ins Blut und macht somit schneller betrunken. Bei Dir (und vielen anderen) macht sich die Säure offensichtlich dann am Puls bemerkbar, denn durch die schnellere Aufnahme des Alkohols weiten sich die Blutgefäße entsprechend schneller, der dadurch drohende Blutdruckabfall wird durch den schnelleren Puls kompensiert. Deshalb wirkt Sekt & Co. bei vielen Menschen anregend.

Bei mir funktioniert diese Pulserhöhung nicht (mehr?), daher werde ich vom Sekt grundsätzlich furchtbar müde, könnte nach nur einem Glas Sekt sofort einschlafen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist nicht gleich Alkohol in der Verträglichkeit. Manche Sorten verträgt man besser, andere schlechter.

Ich vertrage Sekt auch nicht gut, weniger wegen dem Puls. Mir wird davon schwer und übel, oft schon nach einem Glas. Deshalb trinke ich keinen mehr und wenn wir mal zu Geburtstagen anstoßen höchstens einen Schluck.

Weiswein vertage ich einwandfrei, da habe ich kaum Beschwerden, höchstens bei geschwefelten Weinen und Verschnitten.

Ich trinke nur das, was mir bekommt, alles andere lasse ich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sind im Sekt irgendwelche Inhaltsstoffe, die du nicht verträgst und deswegen gibt es eine Pulserhöhung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Dunkelrot,

Genauso wie Essenszutaten wirken auch vers. Alkoholsorten vers. auf dem Körper und können individuelle Auslöser provozieren.

Mach einfach nen Bogen um Sekt und trink dann eben Weißwein wenn du dadurch weniger Probleme verspürst.

Noch besser ist komplett auf Alkohol zu verzichten.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?