Schmerzen nach einer Massage - Ist das normal?

1 Antwort

Das kann durchaus mal Passieren, sollte es aber nicht. Sprich mit deinem Masseur, vielleicht bist du einfach etwas Empfindlicher, ich hatte das auch, danach tat mir alles noch mehr weh, als vorher. Wir haben dann einmal Ausfallen lassen und er war viel Vorsichtiger. Allerdings hab ich es bald gelassen, weil auch das noch zuviel war. Ichhabe dann Krankengymnastik bekommen und bin an eine Schmerzterapeutin geraten, die für mich Zauberhände hatte. Vielleicht wäre das sogar etwas für dich?

Schmerzen nach Massage mehr als vorher - wieso?

Hallo community

ich war heute bei der Massage nachdem mich Dr Arzt dort hin geschickt hat aufgrund meiner hws und Muskelverspannung in Nacken und Schulter jetzt hatte ich die erste Einheit und mein Nacken tut mehr weh als vorher ist das normal ich kann den jetzt nicht mal mehr auf meine Brust legen Also mein Kopf zu mir ich bin ein Mann mfg

...zur Frage

massage bei lungenkrebs

Meine Frau hast einen kleinzelliges Lungenkarzinom und bereits eine Chemoteraphie hinter ihr. Sie hat sehr verspannte Schultern und Schmerzt auch ihr Rücken Meine Frage: Gibt es eine spezielle Lungenmassageassage darf man normale Massagen durchführen oder darf man gar nicht massieren.

...zur Frage

Unterleibschmerzen ohne Periode?

Hallo,

ich bin 19 und ein bisschen überfragt vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Ich hab seit ein paar Tagen immer abwechselnd Unterleib ziehen,manchmal links manchmal rechts. Die Schmerzen kommen ganz schnell und sind auch ganz schnell wieder weg. Jetzt hab ich natürlich in erwegung gezogen schwanger zu sein,aber dazu fehlen mir die ganzen anderen „früh“ Anzeichen. Meinen Eisprung hatte ich schon vor ein paar Tagen und sonst hab ich immer nur ein bis höchstens zwei Tage vorher Unterleib schmerzen wenn ich dann meine Tage bekomme.

Ich hab wohl mal zwischen durch Übelkeit aber mehr auch nicht.Ich hab keine Rückenschmerzen,oder Müdigkeit was man halt alles so liest.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Bein kippt weg u. Muskelschmerzen?

Hallo zusammen,

am Montag ist mir im Laufe vom Tag zweimal aus dem nichts mein linkes Bein weg gekippt, sodass ich sogar gestürzt bin. Ich hatte weder Schmerzen im Rücken/Bein noch Kribbeln oder sonst irgendwas.. das Bein war einfach wie gelähmt, als würde es nicht zu mir gehören. Nach wenigen Minuten ging aber alles wieder ganz normal...

Da ich selber Arzthelferin bin habe ich es gestern meinem Chef erzählt (Orthopäde) - er hat meinen Rücken kurz untersucht und meinte, ich soll mir da kein Kopf machen... aber irgendwie fühle ich mich nicht richtig ernst genommen? Ich habe ihm auch gesagt ich meine nicht das es vom Rücken kommt, da ich ja überhaupt keine Schmerzen hatte... aber jaa...

Im Laufe vom gestrigen Tag bekam ich dann „Muskelschmerzen“... ähnlich wie Muskelkater, jedoch im RECHTEN Oberschenkel, der linken Pobacke und der linken Achselhöhle.. welche bis heute anhalten...

Ich wollte mir eigenständig einen Termin beim Neurologen holen, bekomme jedoch erst im Juni einen & das ist mir etwas zu lange...

Meine Frage: was soll ich weiter machen? Hatte jemand von euch schon mal so etwas ähnliches?

Bin über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Alles ist verspannt jetzt fängt mein Bauch auch noch an.

Hallo, also seid ungefähr 9 Jahren ist mein ganzer Rücken + Schulter + Nacken total angespannt und hart wie Stein Sport hat auch nicht geholfen wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe dann kann es schon passieren dass durch diese Verspannungen es stockt und ich dadurch enorme Schmerzen bekomme und dann die ganze Seite weh tut letztens ist sie mir durch das stocken sogar eingeschlafen. Der Arzt sagt halt immer ich muss Sport machen und möchte mir keine Massage oder so etwas verschreiben, weil das scheinbar bei der Krankenkasse nicht gern gesehen ist. Trotz Sport sind die Verspannungen trotzdem da also bringt mir das jetzt nicht so viel zurzeit sie diese sogar so Schlimm geworden, dass jetzt mein ganzer Bauch auch total verspannt ist und wenn ich in den Bauch drücke dann tut es genauso weh wie wenn ich in meinen rücken drücke, es ist ein stechender schmerz. Wie kann ich endlich wieder entspannt durchs leben gehen und wie bringe ich den Arzt dazu mir endlich mal paar Massagen zu verschreiben? Ich habe echt sehr große rücken und nackenschmerzen dadurch und bekomme sogar schon öfters Kopfschmerzen davon. Ich finde es auch nicht gut da es jetzt an meinem bauch auch angefangen hat möchte ich diesen Verspannungsprozess so schnell wie möglich stoppen. habt ihr einen Rat was dagegen hilft? und natürlich wie gesagt wie ich meinen Arzt dazu bringe mir die Massagen zu verschreiben?

LG; neonlemon

...zur Frage

Hilft Wärme oder Kühlung besserv gegen Muskelkater?

Ich habe bei einem Umzug geholfen und nun habe ich ganz furchtbar bösen Muskelkater, vor allem in den Armen und Schultern. Würde es etwas bringen, die Stellen zu wärmen oder sollte man eher kühlen? Und würde eine Massage helfen? Ich hatte schon ewig keinen Muskelkater mehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?