Schmerzen nach einer Massage - Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann durchaus mal Passieren, sollte es aber nicht. Sprich mit deinem Masseur, vielleicht bist du einfach etwas Empfindlicher, ich hatte das auch, danach tat mir alles noch mehr weh, als vorher. Wir haben dann einmal Ausfallen lassen und er war viel Vorsichtiger. Allerdings hab ich es bald gelassen, weil auch das noch zuviel war. Ichhabe dann Krankengymnastik bekommen und bin an eine Schmerzterapeutin geraten, die für mich Zauberhände hatte. Vielleicht wäre das sogar etwas für dich?

Das ist eine Reaktion von starker Verspannung. Deine Muskulatur ist verhärtet. Ich empfehle Dir auch mit Deinem Therapeuten zu sprechen. Eigentlich hätte er Dich auf evtl. Reaktionen aufmerksam machen müssen. Alles Gute

Ja, wenn man sehr verspannt ist, kann es vorkommen, dass nach den ersten Massaen eine Art Muskelkater auftritt. Du solltest es mit dem Masseur vor der nächsten Behandlung besprechen, damit er Deine Beschwerden bei der nächsten Massage berücksichtigen kann.

Wenn du starke Muskelverspannungen in den Schultern hast, können die nach der Massage schon mal schmerzen, das ist so eine Art Muskelkater. Bitte sprich den Masseur unbedingt drauf an. Massagen sollten Schmerzen bekämpfen aber nicht auslösen.

Es kann natürlich nach einer Massage zu Reaktionen kommen - aber das man wirklich Schmerzen bekommt - da fehlt es an der Kommunikation zwischen Masseur und Patient . Nimm mal Magnesium ev. wegen der Muskelübersäuerung bzw. wieviel Wasser trinkst du ? Damit ua. deine Muskelfasern wieder etwas geschmeidiger werden brauchen sie auch ua. auch Wasser und das täglich 2 Liter - schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?