Schmerzen nach einer Massage - Ist das normal?

1 Antwort

Das kann durchaus mal Passieren, sollte es aber nicht. Sprich mit deinem Masseur, vielleicht bist du einfach etwas Empfindlicher, ich hatte das auch, danach tat mir alles noch mehr weh, als vorher. Wir haben dann einmal Ausfallen lassen und er war viel Vorsichtiger. Allerdings hab ich es bald gelassen, weil auch das noch zuviel war. Ichhabe dann Krankengymnastik bekommen und bin an eine Schmerzterapeutin geraten, die für mich Zauberhände hatte. Vielleicht wäre das sogar etwas für dich?

Massage vom Partner gegen Rückenschmerzen?

Hallo ihr Lieben, ich wollte mal fragen, wie sinnvoll es ist, wen mein Partner mich massiert, wenn ich Rückenschmerzen habe. Also meine Schmerzen sind immer verspannungsbedingt,das ist mit meiner Ärztin abgeklärt. Ab und zu hab ich Kopfschmerzen davon, aber meist tut mir einfach nur der oberer Rücken weh und manchmal auch unten Richtung Ischias. Hab schon mal Massagen verschrieben bekommen, aber die waren lange nicht so hilfreich, wie die von meinem Partner. Mein Partner kann das richtig gut, er weiß genau, wo die Verspannungen sind und massiert sie weg, ich hatte auch noch nie Probleme danach. Man hört ja aber immer wieder, dass man mehr dadurch kaputt machen kann, stimmt das denn? Ich mein, er hats nicht gelernt, aber kennst sich sehr gut aus auf dem Gebiet und hilft mir einfach immer mit dem, was er tut. Und noch eine Frage: Wenn mein Partner mit Druck von unten nach oben mit beiden Händen neben der Wirbelsäule hochfährt und ich dabei ausatme, knack es manchmal. Sind das Blockaden die sich dann lösen? Wurde schon mal so ähnlich eingerenkt, nur dass das mit der Massage viel angenehmer ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich will nicht, dass es schlimmer wird.

Liebe Grüße

...zur Frage

Können Massagen Ausschlag verursachen?

Hallo zusammen,

seit etwa 3 Montagen bekomme ich regelmäßig Massagen am Rücken unter anderem mit einen Gerät, an dem Saugglocken befestigt sind. Diese Therapie soll die Verspannung und auch die Einlagerungen an den Sehnen lockern, am besten sogar ganz lösen.

Seit Beginn der Massagen geht es mir und meine Rücken auch wirklich gut, allerdings habe ich parallel dazu kleine Pusteln und Pickelchen bekommen, die sich hartnäckig halten. Es ist nicht wirklich Ausschlag, könnte aber doch sein oder?

Meine erste Überlegung war, dass das Öl dran schuld ist. Allerdings haben wir das jetzt gewechselt und ich bekomme immer noch diesen Ausschlag...

Könnten es die Einlagerungen sein, die quasi aus dem Körper raus müssen? Was könnte es sonst noch sein?

Danke für jeden brauchbaren Kommentar! Petra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?