MRT der Schulter - Befund erklären?

 - (Schmerzen, MRT, Schulter)  - (Schmerzen, MRT, Schulter)

1 Antwort

Da wirst du hier keinen Erfolg haben. Denn zum einen ist dies ein Laienforum und hier haben nur einzelne Mitglieder überhaupt eine medizinische Ausbildung.

Ein MRT auswerten kann zudem im Grunde nur ein Radiologe. Selbst Hausärzte machen das meist nicht selber, da ein MRT eine sehr spezielle Sache ist.

Noch dazu kann man ein MRT auch nicht nur anhand ein paar willkürlich ausgewählter Bilder beurteilen. Du kannst ja gar nicht wissen, ob dein Problem gerade auf diesen Bildern zu sehen ist. Was meinst du, warum ganze Bilderserien mit -zig einzelnen Bildern gemacht werden? Ganz sicher nicht, weil es dem Radiologen Spaß macht, sondern um den entsprechenden Körperteil so genau wie möglich abzubilden. Insgesamt ist das also ein hochkomplexer Vorgang.

Du wirst dich also bis zu deinem Arzttermin gedulden müssen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Der Bericht liegt mittlerweile vor.
Regelrechte Abbildung der langen und der kurzen Bizepssehne. Allenfalls minimale

Flüssigkeitsansammlung im Rotatorenintervall, unmittelbar an der langen Bi zepssehne

(Serie 3/Image 10, Serie 6/Image 8), DD a.e. unspezifisch.

0

Was möchtest Du wissen?