Schmerzen in der Leiste, nach Skitour?!

3 Antworten

Ich tippe in der Tat auf simplen Muskelkater.

Skilaufen ist eine ungewohnte Belastung für den Körper, denn nicht nur sind die Bewegungen ungewohnt, sondern man hat dabei auch noch schwere Ski und Skischuhe an, die man hochheben muss. Die Art des Schmerzes deutet darauf hin, dass letzteres der Grund ist.

In Zukunft sich vielleicht vorher auf den Skiurlaub körperlich vorbereiten. Früher gab es die "Skigymnastik", klingt doof, ist aber tatsächlich eine gute Idee.

Könnte vielleicht ein Leistenbruch sein. Solltest du beim Orthopäden oder einem Chirurgen abklären lassen wenn die Schmerzen nicht besser werden. Bei einem Leistenbruch hat man auch nicht durchgehend Schmerzen sondern meißtens dann wenn man Sport macht und sich viel bewegt. Kann man aber mittlerweile schon ambulant operieren lassen und ist wenig schmerzhaft.

Hallo miura!

Nach so einer - meist ungewohnten - Belastung kann es ganz einfach auch mal zu einer leichten Zerrung kommen. Versuchen sie mal, ob es mit Kühlung und ggf. einreiben mit Sportsalbe (oder "Eimermachers Pferdesalbe") besser wird. Schmerzen in der Leiste können aber auch auf eine beginnende Hüft-Arthrose hinweisen (ich weiß ja nicht, wie alt Sie sind). Für´s erste können Sie sicher auch mal Schmerzmittel anwenden. Aber wenn es nach ein paar Tagen gar nicht besser wird, sollten Sie doch lieber mal beim Arzt reinschauen. Weitere Touren würde ich so lange lieber lassen!

Baldige Besserung wünscht walesca

Ich schließe mich Deiner Ausführung an! Eine Leistenhernie eher unwahrscheinlich. Viel mehr wird sich das um eine Zerrung oder wirklich einen Muskelkater handeln. Das kommt bei solchen Belastungen vor. Unter anderem werden die Bauchmuskeln beim Ski fahren sehr gefordert.

1
@Nic129

Danke, Herr Doktor, für diese Bestätigung meiner Vermutung!! LG

0

Was möchtest Du wissen?