Schmerzen in beiden achseln / armen?

1 Antwort

Das hört sich nach einem muskulären Problem an. Bei Problemen nach Sport sollte dieser so lange nicht mehr betrieben werden, bis die Muskelläsion sich gelegt hat.

Die Heilung kann u. U. beschleunigt werden, indem Wärme zugeführt wird. Wärme wirkt auf die gereizten Nerven beruhigend und für den Muskel durchblutungsfördernd.

Die Wärme kannst Du Dir mit der guten alten Wärmflasche, mit heißem Duschen, noch besser heißem Baden oder in der Sauna zuführen.

Von diesen Salben, die angeblich eine Wärme erzeugen rate ich Dir ab. VG

Ich werde morgen mal zu meiner Hausärztin gehen damit sie sich mal ein Bild von den Muskeln machen kann :)

1
@Whodatisitsme

Sie sollte dann auch gleich die HWS und die BWS mitbefunden, denn vielleicht stimmt an der WS was nicht und es sind "nur" Ausstrahlungen in den Arm , also eine Brachialgie. Die Brach. kann u. A. von stark verkrampften Muskeln der HWS ausgelöst werden. LG

0

Hernie auf dem Bauch?

Guten Tag,

Ich habe heute bei meiner Arbeit als Regaleinräumer einen Stapel Kisten mit mittelschweren Gewicht vom Hüftlevel gepackt und auf den Boden mit leicht kontrollloser Manier auf den Boden abgelegt und habe seit dem die Befürchtung vor einer Hernie (Hauptsächlich aufgrund meiner Hypochondrie)

Ich hatte direkt danach keine groß auffallenden Symptome, außer einer leicht gereizten Gegend zwischen dem Genitalbereich und Bauchnabel (Auch möglich aufgrund von enger Unterhose), wobei so ein komisches eingezogenes Gefühl da auch mehrere Stunden vorherrschte. Ein weiteres "Symptom" sind auch komische Vorgänge im Bauch, quasi so als hätte ich wieder ein mal zu viel Milchprodukte konsumiert (was ich heute auch getan habe). Jedoch habe ich keine Verstopfung oder Probleme Körpergase auszulassen. Jedoch haben sich diese Körpergase auch prominent in der Bauchregion bis hin zu unter dem Bauchnabel/über Genitalbereich bemerkbar gemacht.

Habe auch nach Hypochondrischer Manier auch jeden möglichen Bereich meines Körpers abgetastet und quasi nichts gefunden, habe im Übrigen auch Sit-Ups versucht da ich las, dass man dort am besten sehen kann, ob es schmerzt oder eine Beule existiert. Hier bei beiden auch negativ.

Jedoch habe ich auf der rechten, oberen Bauchmuskelregion jetzt auch eine leicht irritierte Beule ertastet, etwa so groß wie der Boden einer Deodose. Zwar keine Schmerzen dort, aber ein leichtes Ziehen ist an der rechten Hüft-Rückenregion zwischendurch zu spüren, als hätte ich den Körper zu oft verdreht. (Wahrscheinlich auch der Grund)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Hernie meiner Schilderungen nach und worauf sollte ich achten? Wäre es Ratsam heute noch in einen Ärztlichen Bereitschaftsdienst zu gehen oder besteht keine Gefahr einer Hernie?

Habe ein Bild beigefügt, leider schlechte Lichtverhältnisse aber besser als nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?