Schmerzen an der Handkante, die in den kleinen Finger ausstrahlen, was ist das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann gut sein, dass du einen Nerven irritiert hast (N.ulnaris). Dieser kann, wenn er irritiert oder geschädigt wurde Schmerzen, Sensibilitäsausfälle, kribbeln, Taubheitsgefühl, Lähmungen, Missempfindungen o.ä. verursachen. Wenn es nicht weg-geht sondern schlimmer wird oder weitere Symptome hinzukommen solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Hast du denn auch Probleme mit dem Abspreizen oder bewegen des Kleinfingers oder eines der oben beschriebenen Symptome?

Naja, das oben genannte ist ja bloß eine Möglichkeit. Es kann auch sein, dass du einen Muskel/eine Sehne überanstrengt, die Bänder der Hand gedehnt oder einen Knochen verletzt hast. Kann alles unbewusst passieren.

Gute Besserung, und wie gesagt: Besser wäre ein Gang zum Arzt (Montag, wenn es schlimmer wird am WE ins KKH).

LG DaSu81

P.S.: Schonung ist jetzt über das WE am sinnvollsten.

Schmerzen im Finger, nach dem Knacken wird es besser. Was kann man dagegen tun?

als ich meinen freund kennengelernt habe hat er seinen zeige finger schon regelmäßig zur seite geknackt, ich habe es inzwischen schon geschafft ihm das regelmäßige knacken abzugewöhnen. leider ist es so (zumeist wenn er sich an seinem zeigefinger verletzt hat oder daran rumgeknorpelt hat) das er ab und an schmerzen im gelenk hat und nach mehrmaligen knacken kurzzeitige erlösung hat aber auf dauer bringt das nichts. hat vieleicht einer eine ahnung woran das liegen könnte und was man dagegen machen kann und welche ursachen das haben könnte?

bitte keine antworten wie einfach nicht knacken denn das ist nicht so einfach was ich auch nachvollziehen kann da ich auch ab und an leider an meinen fingern knorpel und wenn man irgendeinen "zwang" hat, da man sowas jahrelang macht ist sowas nicht so einfach abzustellen.

...zur Frage

Gips bei sehnenriss im kleinen Finger?

Hallo, ich habe noch vor über einer Woche an der Hand verletzt und jetzt kam beim mrt raus, dass eine sehne am kleinen Finger gerissen ist. Eben war ich mit dem Befund beim Unfallarzt und der hat dort ganze Hand eingegipst. Jetzt bin ich etwas unsicher, ob da sonst muss. Im Gips sind die schmerzen gleich stärker geworden und ich kann den Finger ja auch normal bewegen und Harze eigentlich gerade in den letzten Tagen das Gefühl, dass die Schmerzen zurück gehen...

...zur Frage

Kleinen Finger dehnen?

Hey leute.

Hatte mir vor längerer Zeit irgendwie meinen kleinen Finger verstaucht / Hand verstaucht. Die Schmerzen waren dann irgendwann weg, aber ich hab noch ne kleine Versteifung auf der Seite meiner Hand von meinem kleinen Finger gespürt. Ich hab mir gedacht, dass ich die Stelle einfach mal dehne.

Dazu hab ich meinen kleinen Finger mithilfer meiner anderen Hand einfach leicht nach außen gedrückt/gedehnt. Ist das gefährlich oder so, kann da noch mehr reissen oder so?? Irgendwie bild ich mir gerad ein, dass ich da noch mehr kaputt machen könnte und habs jetzt leider schon für ne längere Zeit getan. Also hab einfach meinen kleinen Finger von meinen anderen Fingern weg gestreckt/gedrückt.

Ist das eine schlechte Bewegung?

...zur Frage

Kubitaltunnelsyndrom/ Ulnarisrinnensyndrom?

Seit etwa 8 Wochen habe ich immer wiederkehrendes Kribbeln in der rechten Handkante und dem kleinen Finger und Ringfinger der rechten Hand. Beim Chirurgen wurde das Karpaltunnelsyndrom ausgeschlossen, ebenfalls eine knöcherne Veränderung der Wirbelsäule. Beim Neurologen wurde vor wenigen Tagen eine NLG-Messung / Elektroneurographie durchgeführt, die Resultate sind noch unbekannt. Gestern habe ich nun gemerkt, dass wenn ich die Hand stark belaste (habe den ganzen Tag über Gitarre und Klavier gespielt bzw viel Handschriftliches gemacht dass ich dann starke ziehende Schmerzen im rechten Unterarm und den dazugehörigen beiden Fingern bekomme. Könnte dass das Kubitaltunnelsyndrom/ Ulnarisrinnensyndrom sein? Kennt sich jemand damit aus? Hatte jemand ähnliche Probleme? Frohe Ostern 🌼

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?