Schadet Joggen dem Bindegewebe des Busen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, joggen schadet nicht, man sollte aber den richtigen BH dazu tragen, sonst tut es weh und ist unangenehm. Joggen schadet eher den Gelenken, wenn man auf hartem Untergrund lange läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zweig!

Joggen ist ganz sicher nicht schlecht für den Busen bzw. das Bindegewebe wenn du einen guten BH trägst. Egal welche Größe die Brust hat, beim Laufen muß das einfach gut gehalten werden. Ein größerer Busen natürlich noch mehr, aber auch mit einem kleineren ist es nicht wirklich angenehm ohne Sport BH zu laufen weil das eben nicht gut hält.

Ich kaufe meine Sport BH´s immer in einem Sportgeschäft, da gibt es viel Auswahl, verschieden Marken und für jede Größe ist was dabei. Du solltest darauf achten das der Bh so ähnlich geschnitten ist wie ein Top, wenn die Träger am Rücken überkreuzt sind hast du den besten Tragekomfort, denn dann kann auch an der Schulter nichts einschneiden, da ist alles optimal verteilt.

Du solltest da auch nicht unbedingt das billigste Modell nehmen, denn wenn du was hochwertiges kaufst hast du lange Freude daran. Kannst du zigmal waschen, durch das Funktionsmaterial ruckzuck trocken und sofort wieder einsatzbereit, somit genügt für den Anfang einer.

Sowas ungefähr:http://www.adidas.at/supernova-bh-mit-racerback/X18262_470.html

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch einen Sport BH wird deine Bust so gehalten, das nichts wackelt und hüpft, ich trage ständig einen guten Sport BH.

Gehe in eine gute Miederwaren Abteilung und lasse dich dort beraten, damit du den richtigen für deine Brust bekommst.denn es gibt viele unterschiedliche Sport BH´s, richte dich aber darauf ein, das sie recht teuer sind, aber es lohnt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast ja schon ganz viele Antworten bekommen aber ich hatte die gleiche Überlegung und hab einfach mal meine Ärztin gefragt. Sie hat gesagt das joggen oder auf dem cross trainer lauft etc dem Bindegewebe schaden kann weil es durch die Erschütterungen strapaziert wird. Also gerne mal ein paar euro in einen hübschen sport bh investierten. Der hält nicht nur die brust gesund und nicht hängend sieht außerdem noch viel besser beim Training aus ;-) Lg :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ohne einen gut stützenden BH Joggen geht oder eine andere Sportart wählt, die ebenso "schnell beweglich" ist, kann es tatsächlich zu Schäden am Busen kommen. Auch das Bindegewebe kann überstrapaziert werden. Man sollte für sportliche Betätigungen immer einen gut sitzenden Sport-BH tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, in der Tat, Joggen/Laufen gehört zu den Sportarten, bei denen die weibliche Brust die größte Belastung aushalten muss.

Die Sportarten werden meistens in drei Kategorien in Bezug auf den Busen eingeteilt: schwache, mittlere und starke Belastung. In Anlehnung daran gibt es unterschiedliche Arten von Sport-BHs mit niedriger/flexibler, mittlerer und maximaler/starker Stützkraft. Demzufolge solltest du dir fürs Joggen unbedingt einen guten Sport-BH mit maximaler/starker Stützkraft zulegen. "Sport-BHs", bei denen es sich lediglich um Bustiers (ohne vorgeformte Cups etc.) handelt, sind fürs Joggen zum Beispiel absolut ungeeignet, da sie dem Busen kaum Halt bieten (dafür sind sie sehr bequem und eignen sich zum Beispiel gut für Yoga oder TaiChi). Manche Hersteller geben auch extra an, für welche Sportarten der BH gedacht ist.

Ich persönlich bin mit Sport-BHs von Triumph Triaction (z.B. das Modell HighPerformer oder Extreme N) sehr zufrieden. Es gab auch schon diverse Sport-BH-Tests, die von Sportzeitschriften bzw. -Webseiten durchgeführt wurden. Einfach mal nach "Sport-BH Test" googlen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, jede Frau, die eine größere Brust als 70A hat, sollte beim Joggen unbedingt einen Sport-BH tragen. Erstens tut das, wie Du ja festgestellt hast, weh und zweitens kann es durch das Laufen tatsächlich zu Überdehnungenn des Bindegewebe kommen.

Hier wird alles sehr schön erklärt

http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Schadet-Joggen-dem-Busen-article4520706.html

lg Gerda

P.S. Eine Hängebrust bekommst Du mit dem richtigen BH ganz bestimmt nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall!

Ein Sport-BH ist bei sowas wirklich ein Muss! Vor allem wenn du ein empfindliches bzw. schwaches Bindegewebe hast. Dehnungsstreifen können zudem hinzukommen (meist aber nur bei zu schneller Gewichtsabnahme).

Außerdem reibt ein normaler BH meist unter dem Busen so sehr, dass es zu rot gescheuerter Haut kommt. Und das tut richtig weh, da sprech ich aus Erfahrung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest niemals ohne einen guten Sport BH joggen. Da die Brust keine eigene Muskulatur hat, sondern aus Drüsen-, Fett- und Bindegewebe besteht und von Bändern gehalten wird, ist sie auf die externe Stützkraft eines Sport BHs angewiesen. Beim Sport wirken starke Kräfte auf das Brustgewebe, die ohne einen entsprechenden Sport BH Schäden im Brustgewebe verursachen können. Jede erschütterungsintensive Mitbewegung ohne genügend Unterstützung zerrt am Bindegewebe und kann zu Elastizitätsverlust und Hängebusen führen. Ist es einmal so weit gekommen, kann das kaum rückgängig gemacht werden, es sei denn du legst dich unters Messer. Ein Sport-BH beugt dem vor, er minimiert Mitbewegungen und schützt das Bindegewebe und die Brust vor Elastizitätsverlust.

Achte auf die Levelangaben. Level 4 soll es sein. Hier gibt es eine gute Auswahl von Sport BHs, speziell für's Joggen:

http://www.sport-bh-test.info/sport-bh-joggen-2/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt Sport-BH :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?