Piercing tut nach einer Woche immer noch weh

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann sein das es ein bisschen entzündet ist. Benutze am besten Octenisept und sprühe den Piercing und das gestochene Loch damit ein. Damit alles gut gereinigt und desinfiziert wird. Schmerzen nach einer Woche ist ganz normal. Falls es allerdings zu eitern anfangen sollte, solltest du dringenst zum Arzt gehen.

Das ist nach nur einer Woche mehr als normal - das ist ja eine frische Wunde die langsam abheilen muß... 

Beispielsweise bei einem Bauchnabelpiercing hält diese Rötung ca 4 - 6 Wochen an - und erst wenn die komplett weggegangen ist gilt es als abgeheilt.... 

Kühlen bremst meistens die Abheilung und ist nach einer Woche daher nicht zu empfehlen... 

Ansonsten sollte man sich mit Fragen zur Abheilung selbstverständlich an seinen Piercer wenden und nicht etwa zum Arzt gehen - der ist nicht zuständig und nicht sachkundig!!! 

Was möchtest Du wissen?