Ekel vor nassen Haaren?

2 Antworten

Jeder hat doch irgendwie etwas, das für ihn ganz besonders eklig ist. Für mich sind es zum Beispiel verschwitzte Körper. Ich könnte niemanden umarmen, der nassgeschwitzt ist. Das ist für mich total eklig. Und so ist das bei dir mit den Haaren. Wenn es dein Leben nicht irgendwie negativ beeinträchtigt, dann ist es einfach nur ein Tick. Mach dir nicht allzu große Gedanken.

Das ist wahrscheinlich eine Sonderform der Chaetophobie. Bei nassen Haaren hat man Angst, dass sie ausgehen und an den Händen kleben bleiben, was ja beim Haarwaschen regelmäßig passiert. Man ekelt sich dann vor diesen -abgestoßenenen- Teilen, auch wenn es sich um den eigenen Körper handelt. Also Haare waschen lassen!

Was möchtest Du wissen?