Nasenbluten nach Flug

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das wird ein Barotrauma gewesen sein. Kaum ist die Reisehöhe erreicht, kommt schon wieder der Sinkflug, diese Druckschwankungen in kurzer Folge überlastet so manche Nase. In den Fliegern ist zudem die Atemluft  trockener, das belastet die feinen Blutgefäße zusätzlich. Solltest Du auch evtl. häufiger Nasenspray benutzen oder ´ne Line ziehen, dann ist die Schleimhaut der Nase sowieso höchst sensibel. LG

Durch die Druckveränderungen kann es vorkommen das die kleinen feinen Bahnen in der Nase platzen und dann das berühmte Nasenbluten auftritt.

Sofern die Blutung relativ zeitnah gestillt ist und nicht erneut Auftritt und der Blutverlust nicht zu dramatisch war müssen keine vorkehrungen getroffen werden.

Allerdings bin ich kein Arzt, soll also keine ärztliche Beratung ersetzen.

Was möchtest Du wissen?