Nagelpilz nicht nachgewiesen, was nun?

...komplette Frage anzeigen nagel - (nägel, Nagelpilz)

2 Antworten

Das sieht ganz sicher nach einer seit längerer Zeit bestehenden Onychomykose ( Nagelerkrankung ) aus, ob diese durch einen Pilz bedingt ist ( häufigste Candida albicans) , könnte durch Anlage einer Pilzkultur aus abgefeiltem Nagelmaterial entschieden werden.

Trotz allem, meiner Meinung nach ist dieser Nagel nicht mehr zu retten !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firehead
04.05.2017, 17:45

Und das bedeutet. Nagel am Besten ziehen lassen oder?

0

Ich habe auch Probleme mit meinen Zehennägeln. Bei mir sah der Nagel ähnlich aus.

Ich habe mir ein Pedikürgerät gekauft und schleife den Nagel immer ab. Dazu öle ich ihn ein mit einer Mischung aus Teebaum, Oregano und Lavendelöl, neuerdings auch mit Hagebuttenöl, was dem Nagel auch sehr gut tut.

Die Verhornung löst sich selbst. Man muss nur aufpassen, dass der Nagel nicht zu tief abgerissen wird, dann blutet es und es ist eher kontraproduktiv.

Immer die Nagelhaut zurückschieben oder mit so einem Schieber lösen. Von oben mit einer Saphirfeile gerade abfeilen. Da hat der Nagel bessere Chancen wieder nachzuwachsen. Wenn man nichts macht geht das auch auf die anderen Nägel über.

Meine Nägel sehen schon viel besser aus, aber es dauert seine Zeit und man braucht viel Ausdauer und Geduld.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firehead
04.05.2017, 23:55

Bei mir sieht nur der Nagel so aus. Der Rest ist normal und in Ordnung. Diese weiße verdickte Stelle ist aber hart und nicht bröckelig.

0

Was möchtest Du wissen?