Magen- und Darmspiegelung gleichzeitig?

2 Antworten

Es ist völlig normal, dass man davor schrecklich nervös ist - ich kenne eigentlich niemanden, bei dem es nicht so war :-). Erst nachdem man es das erste Mal hat machen lassen, weiß man, dass die anderen recht hatten: es ist nicht schlimm, absolut nicht!

Beide Untersuchungen zusammen machen zu lassen, macht grundsätzlich Sinn. Ob jedoch auch eine Magenspiegelung durchgeführt werden MUSS, ist wohl wiederum eher fraglich. Wenn du keinerlei Magenbeschwerden hast, würde ich das wohl tatsächlich erst einmal sein lassen ... das klingt doch ein ganz klitzeklein wenig nach Geschäftemacherei :-). Wenn aber doch eine Chance besteht, dass dein Magen evt. Ursache für deine Beschwerden, ist, dann würde ich wirklich gleich beide Untersuchungen machen lassen. Dann bist du nur einmal nervös, nicht zweimal :-). Viel Glück und gute Besserung!

Ich denke mal, das du bei der Darmspiegelung eine Narkose bekommst, dann ist es vieleicht Sinnvoll auch gleich eine Magenspiegelung machen zu lassen. Nachwirkungen hat man von einer Magenspiegelung nicht, ich hatte wenigsten keine.

Was möchtest Du wissen?