Lymphknoten am Hals?

 - (Hals, Lymphknoten)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Sicherheit immer beim Arzt abchecken lassen, es ist aber mit Sicherheit nichts schlimmes. Habe selber mehrere solcher Lymphknoten am Hals, Nacken, Kiefer, sogar am Schlüsselbein die gut spürbar aber komplett harmlos sind. Ich würde mir wirklich keine Sorgen machen wenn ich du wäre.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok, vielen lieben Dank. Sind denn die Lymphknoten auch so weit unten am Hals wie bei mir?

1
@TeddyCF

Ich würde sagen sie sind bei mir am hals genau auf der gleichen höhe wie bei dir. Hab auf beiden Halsseiten 2 unmittelbar über einander, nur sind sie auf einer Seite deutlich größer. Meine sind auch sichtbar wenn ich den Hals zur Seite drehe wie bei dir, ist aber vollkommen harmlos.

1
@Kahuna

Komm gerade vom Arzt. Lange drüber geschaut hat sie nicht, aber sie meinte das ist nicht schlimm und weil ich so schlank bin, sind die wohl bei mehr mehr tastbar, bzw. sichtbar. Mich wundert nur, dass mir das letztens erst zum ersten Mal aufgefallen ist und ich frage mich, ob das schon immer so war 🙈 Also mir gehts gut, keine Erkältung, kein Virus. Kann das denn so einfach kommen?

0
@TeddyCF

Ärzte haben ein sehr gutes Auge bei sowas, und ja das kann laut meinem Arzt wirklich einfach so kommen. Lymphknoten werden größer bei einem Infekt und bei manchen Leuten kann es dann sein das sie nicht sofort wieder abschwellen, oder es dauert zumindest einige Zeit länger, sogar mehrere Monate. Du hattest wahrscheinlich vor einiger Zeit ne Erkältung oder sonst irgendwas woraufhin dein Immunsystem reagiert hat und die Lymphknoten vergrößert hat.

1
@Kahuna

Hab selber eine Weile recht große Angst gehabt wegen meinen Lymphknoten, bin sogar auf ein Forum gegangen für Leute die Lymphome haben oder hatten und mir ihre Beiträge etwas angeschaut. Anscheinend hatten sehr viele noch andere Symptome wie Nachtschweiß etc., und bei allen hat der Arzt sofort Alarm geschlagen als er die Lymphknoten untersucht hat.

1
@Kahuna

ok danke dir, das ist beruhigend. Ja man erschrickt einfach, wenn man da was neues entdeckt. Sind die bei dir dann auch größer geworden oder von der Größe her gleich geblieben?

0
@TeddyCF

Die die ich entdeckt hab, haben sich nicht verändert, also nicht größer geworden, oder härter, unbeweglicher, oder mit anderen zusammengewachsen oder so etwas in der Art. Ich habe nur nach meiner ersten Pfizer Impfung am Schlüsselbein auf beiden Seiten jeweils einen neuen entdeckt, hab das auch schon untersuchen lassen und wieder komplett harmlos.

Lymphknoten schwellen eben mal einfach an, und eben bei dünneren Menschen sind sie eben besser tastbar und erkennbar.

1
@TeddyCF

Und noch etwas das dich beruhigen sollte, laut dem Radiologen bei dem ich war ist die statistische Wahrscheinlichkeit, dass ein vergrößerter Lymphknoten gefährlich ist, also krebsartig, 0.04%

1

Es kann was ganz harmloses sein! :)
Geh aber am besten mal zum Arzt damit, dann kannst du dir sicher sein.

Ich lass es mal abchecken..sicher ist sicher :)

0

Was möchtest Du wissen?