Leichte Leistenzerrung vor zwei Monaten und immer noch stechende Schmerzen bei Anspannung und Bewegung im Schambereich. Was könnte das sein?

1 Antwort

Du bist hart im Nehmen, gell? Hast seit zwei Monaten immer wieder Schmerzen und gehst trotzdem nicht zum Arzt - jedenfalls schreibst Du davon nichts.

Hol das jetzt bitte unverzüglich nach! Vielleicht hast Du ja sogar einen Leistenbruch (der muss sich nicht unbedingt durch eine Schwellung bemerkbar machen!) - dann schadest Du Dir durch Abwarten nur selbst.

Willst Du Dich informieren, guckst Du hier: http://www.leistenzerrung.org/

Leistenzerrung oder nur Muskelkater?

Seitdem wir gestern im ist schulsport ausdauerlauf (27 min.) gemacht haben, habe ich schmerzen in der leistengeged. Ich bin mir nich nicht sicher ob ich mir dabei etwas in diesem Bereich gezerrt habe, oder es doch nur muskelkater ist. Beim laufen habe ich schmerzen und auch bei gewissen Bewegungen. Kann man von normalem Joggen überhaupt eine Zerrung bekommen? Zugegeben, ich habe beim aufwärmen aus Faulheit nicht wirklich mitgemacht und kann mir vorstellen dass das jetzt die Strafe ist ;) Was vermutet ihr eher und was könnte ich im Fall einer zerrung machen? LG eure HobbitWolf

...zur Frage

Kann das ein Bandscheibenvorfall sein?

Hallo!

Ich frage mich, ob man mit 20 Jahren schon einen Bandscheibenvorfall haben kann? Ich habe seit ca. einem dreiviertel Jahr immer wiederkehrende stechende Schmerzen im unteren Rücken, linksseitig, manchmal auch rechts..

Wenn die Schmerzen akut sind, kann ich teilweise kaum Laufen, es sind dann wie fiese kleine Stiche in der Lendenwirbelsäule oft bis ins Bein ...

wenn ich mich hinlege, sticht es auch extrem, ich kann mich dann immer erstmal nie "entspannen", sondern erst nach und nach damit es nicht so wehtut beim Liegen..Auch beim Heben eine Katastrophe!

Beim Arzt war ich vor ca. 1 1/2 Monaten, habe Physio bekommen, was mir allerdings nicht viel geholfen hat...

Die letzten Tage war es mal wieder ein wenig besser, ich wollte die Gelegenheit also ergreifen und endlich mal Joggen gehen (hab ich mir schon lang mal wieder vorgenommen...)

Es ging relativ gut, bis ich einen Berg hinuntermusste, wurde natürlich schneller und bei jedem Schritt hat es im Rücken weh getan. Habe natürlich dann sofort aufgehört und nun schon den ganzen Tag extreme Schmerzen auf der rechten unteren Rückenseite!! Jede Bewegung schmerzt, selbst liegen... es zieht bis in den Po und in die Hüfte...

Zum Arzt geh ich die Tage auf jeden Fall, aber ich wollte mal wissen, ob das denn überhaupt sein kann, mit 20 schon einen Bandscheibenvorfall zu haben? Oder was es sonst sein könnte??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?