Können Massagerezepte verfallen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du gesetzlich versichert bist, dann musst du innerhalb von 10 oder 14 Tagen (weiß ich nicht so genau) die Behandlung beginnen. Wenn du keine Zeit hast, dann solltest du aber dennoch mit der Praxis schon Termine vereinbaren. Da wo ich hingehe ist das so, dass die dann schon Daten auf das Rezept schreiben und dann eine entsprechende Gutschrift machen, wenn man später kommt.

Wenn du privat versichert bist, dann ist kein Zeitraum festgelegt, innerhalb dem man das Rezept einlösen muss.

Allerdings hast du ja das Rezept bekommen, weil du offensichtlich Beschwerden hast. Da solltest du dir einfach auch die Zeit nehmen, um die Behandlungen in Anspuch zu nehmen. Sonst kann es nicht besser werden. So eine Massage dauert üblicherweise 20-30 Minuten. Diese Zeit solltest du dir einfach nehmen! Alles Gute!

Meines Wissens muss man solche Rezepte innerhalb von 14 Tagen einlösen. Du kannst aber das Rezept einlösen, dir aber einen späteren Termin geben lassen. Es geht also zunächst nur ums Einlösen, die Terminvereinbarung ist dann etwas anderes. Relevant ist natürlich auch der Grund für die Verordnung von Massagen (Verspannung, Haltungsfehler...). Besser wird es jedenfalls nicht, wenn du noch lange wartest, also tue dir etwas Gutes:)

Also ich kenne es so durch die Rezepte die ich immer bekommen für Krankengymnastik. Damit das Rezept nicht verfällt muss die erste Behandlung 10 Tage nach dem Datum wo das Rezept erstellt worden ist begonnen haben. Sonst verfällt das Rezept. So ist es bei allgemeiner Krankengymnastik. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass es bei einem Rezept für Massage nicht anders ist. Am besten fragst du bei deiner Physiotherapie nach. Ein Tipp: Gegen deinen Nackenschmerzen kann Dir vielleicht auch Physio-Tape helfen. Ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht.

Kommt der Schwindel vom Nacken??

Hallo an alle. Ich habe seit ca. 7 monaten beschwerden. Seit 7 Monaten bin ich Ausbildungssuchend. Ich bin seit dieser Zeit verbringe ich viel Zeit am PC und mit meinem Kind. Habe Nackenschmerzen Schwankschwindel und Müdigkeit. Der Arzt hat festgestellt das ich Hws Syndrom habe und Blockaden. Naja hatte seit dem Massagen, Heißluft, manuelle Therapie aber alles ohne Erfolg. Einmal habe Krankengymnastik verschrieben bekommen nur das hat was gebracht - da hat der Therapeut so Gleichgewichtsübungen mit dem Ball mit mir geübt das zeigte erfolg. Ich verstehe nicht warum mir die Gleichgewichtsübungen was brachten und die Massagen nicht könnt ihr mir schreiben bitte bitte....

...zur Frage

Überweisung zu Psychiater erforderlich?!

braucht man eine Überweisung vom Hausarzt, bzw. vom Neurologen, wenn man zum Psychiater gehen will? mir geht es momentan richtig dreckig, ich schleif mich nur noch durch das Leben. ich sehe morgens keinen Sinn aufzustehen, fange auch öfters einfach ohne ersichtlichen Grund an zu weinen. ich fühle mich von allen betrogen und belogen, fühle mich manchmal sogar verfolgt. ich muss dazu sagen, dass ich momentan in der Schule von einigen Mitschülern in meiner Berufsschulklasse schickaniert und beleidigt werde. ohne Grund haben die damit angefangen. arbeiten ging ich schon immer gern, nur seit kurzer Zeit sehe ich keinen Grund mehr dort hinzugehen. ich kann kaum noch lachen, will nix mehr essen und habe massive Schlafprobleme, ich lieg die meiste Nacht wach und kann einfach nicht einschlafen.

also, muss ich jetzt zu meinen Hausarzt, bzw. zu meinen Neurologen, um mir ne Überweisung zum Psychiater zu holen oder kann ich einfach ohne Überweisung zum Psychiater gehen?

...zur Frage

Pille danach ohne gebühr

Hallo Leute,ich hatte gestern mit mein freund geschlechtsverkehr.eigentlich haben wir kondom benutzt.aber das war kaputt(gerissen,gerutscht usw).problem ist ich muss innerhalb 3 tagen die pille danach nehmen.sonst werde ich schwanger.und ich muss zum frauenarzt gehen.damit ich ein rezept nehmen kann.aber mein versichertenkarte ist bis zum 5.8 gültig und gilt nicht für frauenarzt.wenn ich zum frauenarzt gehe muss ich 100€ bezahlen.aber momentan hab ich nicht genug geld.und wenn ich auch zum hausarzt gehe,kann ich rezept nehmen also ohne rezeptgebühr?wenn ich zum krankenkassen gehe,soll ich auch ein rezept haben?

...zur Frage

Rezept aus KH bei Hausarzt umschreiben lassen?

Ich bekam heute im Krankenhaus ein Medi verschrieben. Handschriftlich, aber mit Stempel und offizieller Marke. In der Apo wurde mir gesagt ich müsste damit aber entweder zur Krankenkasse oder zum Hausarzt um mir das "auf ein normales Rezept" umschreiben zu lassen. Wozu das nun genau ist, konnte mir die Apothekerin nicht erklären, hoffe also jemand hier hat ne Ahnung. Wozu wird das gemacht? LG

...zur Frage

Wie umgehen mit einer falschen Diagnose?

Hallo, war vor zwei Monaten bei meinem Hausarzt wegen Nackenbeschwerden und Problemen im Schlüsselbeinbereich. Er hat gesagt, dass sind massive Verspannungen. Dafür habe ich Massagen und Krankengymnastik verschrieben bekommen. Die Beschwerden sind kaum weniger geworden und so bin ich vor drei Wochen einfach zu einem anderen Arzt gegangen. Der hat dann auch meine Schilddrüse untersucht und festgestellt, dass meine Nackenbeschwerden von der Schilddrüse kommen. Ich bekomme jetzt Medikamente und seitdem geht es mir auch besser. Die Beschwerden im Nacken und im Schlüsselbeinbereich werden weniger. Was mache ich nun: Soll ich jetzt noch einmal zu meinem ersten Arzt gehen und ihm sagen, dass er mich nicht richtig untersucht hat????? Ich bin ein bisschen verärgert über meinen Hausarzt....

...zur Frage

Erzeugt die Internetrecherche über Krankheiten nicht mehr Unsicherheit und Angst als Nutzen?

Meine Frau hat seit etwa 2 Monaten einen kleinen Fleck am Bauch, der sie juckt. Nun hat sie im Internet gesurft und recherchiert, ist in die totale Panik verfallen und hat sofort den Hautarzt aufgesucht. Der hat es als harmlosen Pilz diagnostiziert. Kann zuviel Wissen, vor allem solches welches man nur schwer beurteilen kann nicht eher kontraproduktiv sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?