Ist Weißmehl für Kinder schädlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Engelchen, schädlich ist Weißmehl für Kinder und Kleinkinder nur, wenn es zu viel und ausschließlich gegessen wird. Wenn Dein Kind also mal an einer weißen Semmel knabbert ist das kein Problem. Und die kleinen Zähnchen putzt Du doch sowieso regelmäßig :-)... Natürlich ist Vollkornmehl besser (für die Menschen, die es vertrage, ich kenne auch Mütter, bei denen die Kinder starke Bauchschmerzen und Blähungen von Vollkornmehl bekamen, aber das sind wenige) und ein Vollkornbrötchen ist ja auch nicht automatisch gleich körnig und hart und ungenießbar. Es gibt schöne weiche und körner- und saatenlose Brötchen aus Dinkel- oder Roggenvollkorn, die schmecken den Kleinen erfahrungsgemäß auch ganz gut. Und wo Du recht hast - an den Geschmack sollten sich unsere Kleinen frühzeitig gewöhnen. Damit sie das dann später auch gern essen :-). Liebe Grüße

DIe Antwort lautet leider ja fürchte ich. Man kann sein Kind doch auch ernähren, ohne es mit Gluten/Opiaten zu belasten?? und wenn dann wie "Sturmhoehe" schon beschrieben hat, am besten mit einer Urkorn-Art wie Dinkel, um u.a. auszuschließen das Gentechnik verwendet wurde oder andere unerwünschte chemische Substanzen enthalten sind (hab sogar mal was von mit verarbeiteten Schweinehaaren gehört, dazu hab ich allerdings noch nichts recherchiert, ausschließen würde ich es dennoch nicht)

Also Weißmehl ist nicht nur für Kinder schädlich!!!!!!!!!!

AMEN, bei Kindern sieht man es aber besonders gut. Ich versuche nicht mehr darauf zu achten weil es mich Krank macht, aber immer wenn ich ein Kind eine Schrippe vertilgen sehe hält es sich danach den Bauch und wird ganz unruhig.... ;(

0

Ist es wichtig, dass Kinder immer mittags warm essen?

Ist es wichtig, dass Kinder immer mittags warm essen? Ich koche im Sommer auch mal abends warm und mache mittags nur Brotzeit mit den Kindern. Aber mein Mann ist strikt dagegen. Er meint, dass es für die Kinder gesünder ist, wenn sie immer zur selben Zeit warm essen. Hat er Recht?

...zur Frage

Ist selbstgemachter Babybrei gesünder, als der aus dem Gläschen?

In der Krabbelgruppe hatten wir letztens die Diskussion, welcher Brei besser ist. Ich finde es sehr kompliziert, auf alles zu achten, was die Kleinen gerade so benötigen und habe eher Angst, wichtige Komponenten zu vergessen. Andererseits bekommt man ein schlechtes Gewissen und fühlt sich fast wie eine Rabenmutter, wenn man hört, was die anderen alles selbst kochen usw... Wie handhabt ihr das? Vielleicht kennt ihr ein gutes Buch, das ihr mir empfehlen könnt und in dem es um die Ernährung von Kindern geht?

...zur Frage

Ab wann darf man Kindern Sahne zum Kuchen geben?

Ab wann dürfen Kinder etwas Sahne essen, denn das sind ja Milchprodukte, die man doch eher meiden sollte weil sie die Verdauung negativ beeinflussen können, oder?

...zur Frage

Kopfweh nach chinesischem Essen?

Mir ist schon öfter aufgefallen, dass ich am Tag nachdem ich chinesisch essen war, unter Kopfschmerzen leide. Anfangs dachte ich ich bilde es mir ein oder es würde sich um einen blöden Zufall handeln. Nun habe ich aber gehört, dass bestimmte Zutaten im chinesischen Essen Kopfschmerzen auslösen können. Welche sind das denn?

...zur Frage

Trost-Essen ..

Hallo Community. Ich wollte fragen ob ihr ein gutes Mittel gegen Kummer-futtern kennt. Seit ca 2 Monaten bin ich nur am Essen. Hab jetzt 4-5 Kilo zugenommen was ich nicht so toll finde. Irgendwie kann ich nicht aufhören :( ich denk immer "morgen machst du mal Bissl langsam" doch wenn ich nach Hause komme Wickel ich mich in die Flauschdecke und futter muffins Kekse Schokolade Eis Kuchen .. Was halt da ist- leider ist immer reichlich da. Ich bin zwar nicht übergewichtig vll eher noch(!!) schlank.. Aber das wird so nicht bleiben :( Auch hab ich oft Magenschmerzen weil ich süßes eigentlich nicht gut vertrage. Es ist seltsam normal neige ich eher zum nix essen bei Kummer.. Aber im Moment Schaufel ich ohne nachzudenken alles rein (nur süßes, deftiges mag ich nicht^^) Keine ahnung was ich tun soll.. Sobald ich traurig oder so bin greiff ich wieder zur zuckerkeule. Hab es mit Sport versucht... Das war eher n Kampf. Jmd von euch einen guten Tip? Vll hat es ja jmd überwunden :) danke!

...zur Frage

Was tun gegen Sättigungsgefühl?

Viele werden wahrscheinlich genau das umgekehrte Problem haben, aber mein Problem ist es das mein Sättigungsgefühl oft zu früh einsetzt. Das einzige was ich dagegen machen kann ist so schnell zu essen und so wenig zu kauen, dass ich in kurzer Zeit möglichst viel essen kann. Aber über Jahre hinweg können dadurch ja auch Problem entstehen. Vielleicht sind meine Verdauungsprobleme darauf zurückzuführen. Die Verdauung beginnt ja bekanntlich im Mund. Wenn ich versuche etwas länger zu kauen schaff ich es nicht genug zu essen. Was kann ich machen um ein späteres Sättigungsgefühl zu haben? Ich kann ja nicht mein Leben lang die Mahlzeiten runterschlingen und mehrere kleine Mahlzeiten funktioniert auch nicht, weil der Hunger wenn ich mal satt bin auch nicht so schnell zurück kommt. LG Citygirl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?