intervallartige Übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es wohl eindeutig mit der Nahrungsaufnahme zusammenhängt, denke ich auch, dass es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Es kann zum Beispiel sein, dass du Lauch- oder Zwiebelgewächse nicht verträgst und diese dann diese kolikartigen Beschwerden bereiten. Achte einmal darauf, was und wie du isst. Ansonsten würde ich an etwas Psychosomatisches denken. Wenn dich zur Zeit etwas belastet, kann dies auch Auswirkungen auf den Gastrointestinaltrakt haben und Beschwerden machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das klingt nach einem Enzymmangel, einem Magenproblem oder einer Allergie... Allergie natürlich nur, wenn in Deinem Essen immer ein bestimmter Bestandteil enthalten ist, also z. B. immer Nudeln oder immer Reis Ich würde´s mal mit einem Artischockenpräparat versuchen...ansonsten schön langsam essen, gut kauen und aufhören, wenn Du satt bist

LG

BV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?