Frage von Lupi2, 18

In den Finger geschnitten, kann da was durchtrennt sein?

Letzte Woche habe ich ein Paket ausgepackt und dabei mir dabei mit dem Cutter diesen Knick oben auf dem Zeigefinger abgeschnitten. Ich meine die Stelle, an der der Finger sich zwischen den einzelnen Fingergliedern knickt, da wo diese Knickfalten sind. Ich weiß leider nicht wie die Stelle heißt. Es hat stark geblutet. Da ich auf einer ostfr. Insel war, war leider gerade kein Arzt im Dienst und ich habe die Wunde vom Rettungsdienst verbinden lassen. Dort fragte man mich, ob ich den Finger noch beugen kann, was zu dem Zeitpunkt noch ging. Bereits einen Tag später ging das nicht mehr. Da dachte ich noch, es käme von der Wundheilung, da die abgeschnittene Stelle noch etwas brannte und ein Knicken schmerzte. Inzwischen schmerzt die Wundstelle selber nicht mehr, aber ich kann den Finger nur noch ein Stück knicken. Wenn ich versehentlich irgendwo mit dem Finger hängenbleibe und er ungewollt weiter geknickt wird, schmerzt es, aber nicht an der Wundstelle. Ich habe eine neue Stelle angetreten und möchte nicht direkt sagen, dass ich zum Arzt will, zumal ich keine Schmerzen habe, solange ich den Finger nur leicht beuge. Kann es sein, dass da irgendwelche Bänder/Sehnen oder sonst irgendwas durchtrennt wurden. Die Stelle, an der die Falten auf der Fingerbeuge sind, ist komplett abgeschnitten worden und die Wunde war sehr tief. Ich wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar.

Viele Grüße!!

Pilu

Antwort
von CheddaCheese, 1

Oh Gott.

Geh bitte zum Arzt. Es macht keinen Sinn, seine Gesundheit zu riskieren. Ein Arztbesuch kann in einem solchen Fall wirklich nicht schaden. Abwarten und nichts tun kann hingegen viel Unheil anrichten auf Dauer. Geh kein Risiko ein.

Beste Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten