Impingement-Syndrom und Nordic Walking?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo schnorchelfan, wenn du dir sicher bist, dass deine Technik gut ist, dann steht dem ganzen nichts im Wege. Jedoch würde ich es besser finden, wenn du normal walken würdest und das eventuell mit kleinen Kurzhanteln. Die Kurzhanteln lässt du einfach im Kreuzgang mitschwingen. Durch das Gewicht wird die Schulter etwas nach unten gezogen und die verengte Stelle an der Schulter gelockert und entspannt. Also lieber Hanteln raus und schwungvoll ohne Stöcke walken. Gute Besserung!

Die meisten, die Nordic Walking betreiben, machens entweder falsch oder haben eine falsche oder minderwertige Ausrüstung (zB falsche Stöcke, falsche Schuhe). Und wundern sich dann, warum sie Probleme mit Muskeln und Gelenken bekommen...

Quelle: http://gelenkschmerz-wissen.com/krankheitsbild/impingement/

Liebe/r gelenkwissen,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert oder die Beiträge editiert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?