Ulnarisrinnen-Syndrom

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sus..,

wenn man so ein Problem hat sollte man den Ellenbogen zumindest in der Nacht schützen. Wir liegen in der Nacht nicht unbedingt bewegungslos im Bett. Sondern bewegen uns zum Teil schon heftig. Man sollte den Ellenbogen mit einer Bandage odgl. etwas stabilisieren und etwas abpolstern das zumindest der Ellenbogen über Nacht nicht ganz soviel Stress hat.

Wenn man allerdings schon ein Problem damit hat kann man es nur mildern. Es bleibt eigentlich nur die Verlagerung des Nerven`s hier Ulnaris

http://www.chirurgie-kreuzkirche.de/html/ulnarissyndrom.html

Hallo ! Ich habe mehreres ausprobiert .. Ohne Erfolg . Dann habe ich mich tapen lassen , und es wurde nach einer Woche schon besser . Bin jetzt nach 2 Monaten tapen fast "geheilt" !!! Ich kann es also nur empfehlen ! Lieben Gruß , Gaby p.s. Meine Physiotherapeutin hat bei Prof. Sielmann tapen gelernt ( weiß nicht, ob das von Bedeutung ist )

Was möchtest Du wissen?