Hilfe bei Magenschleimhautentzündung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,Chubaka,

Du kannst eine Wärmflasche auflegen tut gut und entspannt die Muskeln, ebenso beim liegen die Beine angewinkelt aufstellen entspannt die Bauchdecke.

Ansonsten können noch Spasmolytika z.B(Buscopan) zum tragen kommen.

Ich wünsche Gute Besserung!

Vielen Dank für den Stern!

0

Ich habe vor gut ner halben Stunde fast die gleiche Frage gestellt und keine Antwort bekommen.

Ich weiß nur, dass man keine Süßigkeiten essen darf. Nicht zu heiß und nicht zu kalt. Dann, dann darfst du nichts gebratenes, geräuchertes oder frittiertes essen. Keine Backwaren. Heißt : Brot, Brötchen, Kuchen etc...

Sehr schwer sowas. Ich denke, dass ist ja keine Diät, sondern hungert man ja eher. Hast du eine Akute oder Chronische Gastritis?

Ich habe die Tabletten Omeprazol verschrieben bekommen und die wirklich sehr sehr gut helfen. Ich habe ab dem 3 Tag der Einnahme schon keine Schmerzen verspürt, was mich wirklich sehr überraschte, da ich wirklich schreckliche Schmerzen habe.

MfG Jaqui

Hallo Jaqui, ich habe im Krankenhaus ein paar Zettel bekommen,wo alles drauf steht. Das mit dem essen weiß ich .Aber ich habe immer noch Schmerzen. Mfg Chubaka

0
@Chubaka

Dann empfehle ich dir von deinem Arzt Omeprazol verschreiben zu lassen. Hilft wirklich sehr gut, wenn man das regelmäßig einnimmt. :)

Und man kann wieder ohne Beschwerden fettige Sachen essen.

0

Hallo! Wenn deine Magenschmerzen trotz der Behandlung mit Pantozol nicht besser werden, dann solltest du auf jeden Fall nochmal mit deinem Arzt Rücksprache halten. Eventuell muss er dann die Dosis erhöhen (geht bis 2x40 mg/Tag) oder dir ein anderes Präparat (z.B. mit dem Wirkstoff Omeprazol oder Esomeprazol) verschreiben.

Vielleicht können dir auch Entspannungsübungen helfen, z.B. Progressive Muskelrelaxation (kann man recht leicht mit CD selber erlernen und ausführen) oder Autogenes Training.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?