Halsverklemmung oder so was in der Art?

4 Antworten

Dieses Problem, das du da schilderst, kenne ich nur zu gut. Vor allem bei längeren Reisen passiert mir das manchmal, wenn ich mich seitlich am Fenster anlehe und versuche, zu schlafen. Ich warte immer einen Tag ab, danach geht es meistens wieder gut. Gute Besserung!

Interessant. Eine ähnliche Geschichte hat mir heute meine Freundin erzählt. Ich habe ihr geraten, ein warmes Bad zu nehmen. Außerdem könnte eine gute Nackenmassage helfen.

Ja, das kann schon sein, dass du dir da was verklemmt hast. Wahrscheinlich hast du kurz was eingeklemmt und jetzt ist das Gewebe dort angeschwollen. Du kannst vielleicht einfach ein warmes Bad nehmen oder ein warmes Kissen auf deine Nackenmuskeln legen um sie zu entspannen. Ansonsten würde ich schauen, dass du in der Nacht entspannt liegst so dass die Schwellung zurück geht und morgen alles wieder viel besser ist.

Wärme ist in diesem Fall sehr hilfreich. Wenn du nicht die Möglichkeit hast, dich mit einer Wärmeflasche eine zeitlang zurückzu ziehen, solltest du eine gute, durchblutungsfördernde Sportsalbe auftragen. Achte darauf, dass du diese nicht in die Augen bekommst. Sie brennt. Aber gerade durch das Brennen wird auf der Haut und in den darunterliegenden Schichten Wärme erzeugt, was ja wünschenswert ist, weil dir diese hilft.

Was möchtest Du wissen?