Habe ich depressionen mit 13?

2 Antworten

Immerhin hast du schon erkannt, dass es dir nicht gut geht. Das ist doch schon mal ein Anfang. Meiner Meinung nach solltest du dich deinen Eltern anvertrauen und ihnen klar machen, dass es dir wirklich nicht gut geht und dass du Hilfe brauchst. Sie sollten dann für dich einen Termin zuerst beim Kinderarzt ausmachen später noch einen beim Kinderpsychologen. Warscheinlich macht dir die Pubertät zusätzlich zu schaffen. Lass dir helfen,quäle dich nicht alleine damit herum.

Hallo,

das hört sich ja furchtbar an .....hast du einen Grund zu glauben das Mama und Papa dich nicht lieb haben oder warum glaubst du das Mama und Papa es besser hätten ohne dich?Hast du schon mal deine Mama gefragt ob sie dich lieb hat oder dein Papa?Manchmal haben Eltern auch ganz viel Kummer und Sorgen und sind dann im Stress und vergessen dann einige Rituale oder Aufmerksamkeiten.Es scheint das es ja mal anders war....oder?Du solltest unbedingt jemanden von deinen Sorgen erzählen,einem dem du vertraust vieleicht deiner Oma oder Opa,oder Geschwister jemand der auch mal deine Eltern ansprechen kann diesbezüglich ,wenn du es dir nicht traust.......Habt ihr in der Schule einen Schulpsychologen oder sogenannte Vertrauenspersonen?...Und ich mache auch jede Wette du bist nicht häßlich....und eins sag ich dir .....egal was ist ...es liegt nicht an dir.....Bitte vertraue dich jemanden an.

Ich denke wenn du wieder Klarheit hast das Mama und Papa dich lieb haben und du auch wieder deine notwendige Aufmerksamkeit bekommst.....wird es dir auch wieder besser gehen.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für das Neue Jahr 2013

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?