Haarausfall durch Tönung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ich findes es auch höchst unwarscheinlich, dass es vom Haarefärben kommt. Haarausfall kann ja sehr viele Ursachen haben. Du solltest Dir professionelle Hilfe holen. Ich habe sehr gute Erfahrungen betreffs Haarausfall bei haarausfall-dauerhaft-stoppen.com gemacht. Die haben die Ursache herausgefunden, wo andere nur herumgedoktert haben. Es hat da alles super funktioniert! Gott sei Dank der HA ist gestoppt und dir Haare wachsen wieder nach. Alles Gute!

es ist eher unwahscheinlich, dass der Haarausfall durchs Tönen entsteht. Meist sind Faktoren, die den Hormonhaushalt deines Körpers beeinflussen, verantwortlich für Haarausfall, das könnn natürliche Schwankungen während der Pupertät sein, Medikamente, Essensumstellungen, Stress, usw...vielleicht ist ja davon etwas die Ursache für deinen Haarausfall? beobachte das weiter und falls dir weiterhin viele Haare ausfallen, dann gehe mal zu deinem Haus- oder Hautarzt! https://www.dred.com/de/haarausfall-ursachen.html

Liebe/r LinaHasenohr,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Wenn du kein Wasserstoffperoxid eingesetzt hast ,dann ist es eher unwahrscheinlich. Vlt .hast du gerade ein Hormonelles Problem? Du solltest es weiter beobachten und wenn es weiterhin vermehrt auftritt, mal zum Arzt gehen.

LG Bobbys :

Was möchtest Du wissen?