Greift das Haarefärben die Haarwurzel an?

5 Antworten

Das Färben führt zu keinerlei Schädigung des Haarwurzel. Lediglich die Haare selbst werden angegriffen und können spröde werden bzw. abbrechen. Die neuen Haare die nachwachsen sind aber wieder gesund. Man sollte halt nicht zu oft Färben bzw. die Haare zusätzlich pflegen. Zum Haarausfall führt es allerdings nicht.

Definitiv nein, die Haarfarbe schädigt nicht die Haarwurzeln ich färbe meine Haare schon 40 Jahre und ich habe noch immer dickes und volles Haar, bei mir leidet noch nicht mal das Haar

Nein, aber man sollte darauf achten nicht zu aggressive Mittel zu wählen und nicht zu sehr von der eigenen Haarfarbe abweichen. Auch ab und an eine Haarkur tut den Haaren gut.

Was möchtest Du wissen?