Gibt es wirklich Salbe, die Hornhaut verhindert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es gibt sogenannte Hornhautreduziersalbe. Da jeder eine andere Haut hat, muss man ausprobieren, welche einem am besten hilft. Ich bin Diabetikerin und habe ständig Probleme mit meinen Füßen gehabt, unter anderem auch Hornhautbildung an den Fersenrändern und hinter den Zehen, Seit nunmehr 2 Jahren benutze ich den Fußschaum Allpresan Diabetic und habe seitdem keine Probleme mehr.

hornhautbildung ist eine schutzreaktion des körpers auf druck oder reibung. bei übergewicht, harten innensohlen der schuhe oder erblicher anlage, bildet der körper zu schnell und zu viele zellen der oberhaut. diese kann der körper im natürlichen abrieb nicht mehr selbst entfernen und so entsteht die "harte haut". durch anrauhen mit einem bimstein oder mit einer hornhautraspel und anschießendem einchremen der füße bei täglicher wiederholung, kann man den prozeß verlangsamen und abschwächen. ganz weg bekommt sie nur der fußpfleger.

Ich empfehle gerne Crea urea 40 als Creme

0

Du kannst ja mal deine jetzige Fußpflege fragen, welche Salbe sie dir empfehlen kann, immerhin kennt sie dich und deine Füße ja schon gut. Ansonsten würde ich mal in der Drogerie oder in der Apotheke nachfragen.

Was möchtest Du wissen?