Gequetschter Finger - Was bringt Linderung der Schmerzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Quetschungen sind äußerst schmerzhaft und außer kühlen kann ich Euch noch eine Supersalbe empfehlen. Sie heißt DOC, ist aus Arnikablütentinktur und ist in der Apotheke für ca. 12 € (große Tube) zu erwerben. Bei solchen stumpfen Traumata hilft sie wirklich klasse und bringt ruckzuck Linderung.

Nagel nach quetschung?

Hallo

Meine Tochterhat sich vor 3,5 Wochen den Finger in der Tür gequetscht

Es blutete kurz,der Nagel bzw das Bett drunter verfärbte sich innerhalb kurzer Zeit von rosa und blau.....

Wir sind zum Arzt,da unsere Tochter auch irre Schmerzen hatte

Der sagte alles im grünen Bereich,aber nächsten Morgen anrufen und eben bericht geben.

Wir getan,er sagte,lieber Kontrolle und Röntgen beim Chirurg.

Ok nichts gebrochen, fiese quetschung, noch gebohrt,hat nicht geblutet und Pflaster für 24 Std drauf.

So nun ist der Nagel schwarz und am Ende,wo er nachwachsen sollte sieht es aus,als wenn Nagellack abblättert

Vorne eine luftblase?unter dem nagel(,siehe bild)

Beide Ärzte meinten,es kann sein,das er abfällt.

Kann es jetzt noch passieren nach fast 4 Wochen?

Danke euch

...zur Frage

Ringfinger - Nerv eingeklemmt?`

Hallo, ich habe vor ca 1,5 Wochen bei der Arbeit ein kurzen fürchterlichen Schmerz in den rechten Hand erlitten. Ich arbeite sehr viel am Computer und ich denke es hat mit den Mausklicks zu tun, da ich da schon öfters schmerzen im Handgelenk davon hatte.

Aufjedenfall, als es passierte, merkte ich plötzlich wie die ganze Sehne vom Mittelfinger bis zum Handgelenk für ca. 1 minute höllisch schmerzte. Seit dem tut mein Ringfinger immer wieder weh, besonders bei Beanspruchung.

Wenn ich die Hand/Finger nicht beanspruche geht es weg. Aber es ist nun schon seit 2 Wochen, sobald ich die Hand ein bisschen beanspruche tut der Ringfinger weh.

Was kann das noch sein? Was kann ich machen wenn der Nerv eingeklemmt ist? Ich habe mir schon angewöhnt die PC-Maus nun mit der linken Hand zu steuern.

Allerdings mache ich viel Sport und da tritt der Schmerz auch wieder auf.

...zur Frage

Zeh geprellt, nach 6 Wochen nicht beweglich?

Hallo,

Vor 6 Wochen trat mir mein pferd mit Hufeisen auf den großen Zeh. Dieser ist sofort dunkelblau und dick geworden. Röntgen in der Notaufnahme 1h später war ohne Befund. Bin am nächsten Tag nochmals zum Facharzt wegen sehr starken Schmerzen, außerdem lief der komplette Fuß bis zum Knöchel blau an. Wieder war das Röntgen ohne befund, der Zeh sei nur extrem stark gequetscht. Habe dann 1 Woche den Zeh nach anweisung des arztes entlastet und ruhiggestellt.

Jetzt, gute 6 Wochen später ist der Zeh immer noch dick, leicht bläulich verfärbt und der Nagel schwarz. Den Zeh selbst zu bewegen ist nicht möglich (nicht wegen der Schmerzen, es geht einfach nicht), laufen, langes Stehen, reiten ist in Schuhen kein problem habe keinerlei schmerzen. Versuche ich aber den Zeh mit den Händen abzuknicken, schmerzt es höllisch. Der Zeh lässt sich außerdem nur zu ca 30grad abwinkeln, auch mit festem drücken geht nicht mehr, als würde etwas klemmen.

Nun zu meiner Frage, ist es möglich dass evtl etwas anderes kaputt gehen kann durch eine Quetschung die im Röntgen nicht sichtbar ist? Dass Bänder oder sehnen durch eine Quetschung reißen halte ich für unwahrscheinlich. Auch die Gelenkkapsel geht durch eine Quetschung nicht kaputt meinte der Doc.

Was könnte meine Beschwerden auslösen?

Habe in 1 1/2 Wochen nochmal einen Arzttermin, aber vielleicht kann mir ja hier schon jemand weiterhelfen. LG

...zur Frage

Bluterguss an der Leiste

Hallo,

Vor einigen Tagen habe ich hier schon einmal geschrieben, zwecks geplatzer Naht durch Bluterguss u Wundflüssigkeit. Mittlerweile geht es mir besser, schmerzen hab ich nur noch leicht nach viel körperlicher Bewegung. Meine Naht ist nun fast zu, aber immer noch leicht geschwollen. Auch wird es jetzt blau und grün u alle Farben. Mein Arzt ist zufrieden, war er aber auch bevor die Naht durch den Druck geplatzt ist. Ich hab Angst das nochmal sowas passiert. Wie gesagt die Schwellung ist minimal, es schmerzt kaum u ich fühle mich gut. Ist es einfach normal das eine offen operierte Leiste so aussieht und ich muss Geduld haben? Wie lange kann die Schwellung dauern?

Lg

...zur Frage

Thrombose durch Hämatom am Oberarm (Innenseite)

Hallo, ich wurde am Samstag, also fast vor einer Woche am linken Oberarm auf der Innenseite gebissen. Zunächst war alles soweit in Ordnung. Ich habe zwar einen riesigen Bluterguss bekommen, aber sonst war alles OK. Mittlerweile habe ich jedoch starke Schmerzen, die bis in die Schulter ausstrahlen und auch in der Achselhöhle. Jetzt habe ich echt Angst vor einer Thrombose. Ich war beim Notarzt, der sagte jedoch, dass eine Thrombose zu 100% ausgeschlossen wäre und das die für eine Thrombose relevanten Blutgefäße nicht an der Innenseite des Arms lägen... Aber er hat sich den Bluterguss nur angeschaut und keine Test o. ä gemacht. Was meint ihr?? Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?