furchtbare enddarmbeschwerden

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Jahre 1980 hatte ich ähnliche Befunde. Man wollte mir einen künstlichen Darmausgang legen, den ich (damals 30) aber nicht haben wollte. Da hat ein Prof in Stuttgart das Gewebe sorgsam "rekonstruiert" und die Narben dann ebenfalls ambulant entfernt. Seitdem gibt es keine Beschwerden mehr. Diese Behandlung war privat und wurde von der Kasse auch nur zu 80 Prozent bezahlt

Dankeschön für den Hinweis. hatten sie nach dem Eingriff Schmerzen wenn ja wie wurden die behandelt ?

0

Was möchtest Du wissen?