Durchfall bei gastritis?

3 Antworten

Also Durchfall bei Gastritis ist eher ungewöhnlich. Das hört sich für mich eher nach einem Darmproblem an. Eine chronische / entzündliche Darmerkrankung, Reizdarm oder auch irgendwelche Unverträglichkeiten (Zöliakie, Laktoseintoleranz, Histaminunverträglichkeit o.ä.).

Ich habe seit mehr als 15 Jahren u.a. eine chronische Gastritis, aber solch einen Durchfall, wie du ihn beschreibst, hatte ich deshalb noch nie.

Vielleicht führst du mal ein Ernährungstagebuch um zu sehen, ob es da irgendwelche Zusammenhänge gibt, also dass der Durchfall z.B. immer nach speziellen Lebensmitteln auftritt.

Und ansonsten wäre es sicher auch mal sinnvoll, das Ganze mal bei einem Gastroenterologen, ggf. mit Magen- und Darmspiegelung abklären zu lassen.

Es wäre ja auch wichtig zu wissen, was die Gastritis auslöst, damit du da ursächlich was machen kannst (z.B. bei C-Gastritis Auslöser meiden, bei B-Gastritis durch Helicobacter Eradikationstherapie). Immer nur Pantozol nehmen, ist und bleibt eine symptomatische Therapie, d.h. die Ursache bleibt u.U. immer weiter bestehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gastirits und auch mögliche Magengeschwüre machen keinen Durchfall. Nur wenn du viel Säurebinder auf Magnesiumbasis (zB Riopan) nimmst, wäre der Durchfall erklärbar. Spreche mit einem Arzt...

Hast du das mal ärztlich abklären lassen?
wird die Gastritis behandelt?

Mein Arzt verschreibt mir nur Pantoprazol mehr nicht.

0
@Katja21

Da würde ich mich in deinem Fall einfach an einen Gastroenterologen wenden

1

Was möchtest Du wissen?