Dumpfes Pochen im Ohr?

3 Antworten

Ich kenne diese Pochen, bei mir war es immer wenn ich Abends zur Ruhe kam und im Bett gelegen habe, es dauert immer so 30 Minuten bis es sich einigermaßen beruhig hatte.
Ich war dann beim Ohrenarzt und der hat alles gründlich untersucht damit ich persönlich beruhigt war, es lag bei mir nicht an den Ohren, der Doc hatte mir den Tipp gegeben ich solte mal zum Orthopäden gehen, und er hatte Recht, ich brauchte Einlagen weil ein Bein etwas kürzer ist (ist bei den meisten so), nachdem ich diese ca. 2 Wochen getragen hatte war das Pochen in den Ohren auf Dauer weg, muß diese Einlagen natürlich immer tragen, und der positive Effekt ist noch das ich seitdem auch viel weniger Rückenschmerzen habe.

Ich muss dazu sagen das dass ganze nur passiert wenn ich liege. Es ist in beiden Ohren aber auch nur wenn ich darauf liege. In letzter Zeit ist es ein bisschen besser geworden und es fühlt sich so an als würde ein Stück Watte davor sein. Ein piepen oder ähnliches habe ich nicht. Es ist einfach nur ein dumpfes Klopfen was ganz plötzlich kam.

Vielleicht können Sie mir ja sagen welche Einlagen Sie bekommen haben?

0
@Phillip501

Bei mir ist es auch so ein dumpfes Pochen gewesen, und auch immer wenn ich mich hingelegt habe.
also die Einlagen hat mir der Orthopäde auf Rezept ausgestellt, du gehst dann zum Sanitätshaus da werden dir Einlagen angepasst.
Es ist eine Möglichkeit das muß aber nicht heissen das du überhaupt Einlagen brauchst , das muß und kann nur dein Orthopäde feststellen.

0

Es könnte sein, dass Du (noch) Deinen Herzschlag hörst weil Deine Adern noch elastisch sind. Das hatte ich in meiner Jugend auch und ist nichts Schlimmes. Es verliert sich von selbst.

Leg Dich doch einfach in eine andere Position, wenn es Dich stört. Und versuche, es anzunehmen, statt Dich innerlich dagegen zu wehren.

Ich habe seit einem Jahr ein ständiges uuuuuuu im Kopf. Das ist gemein, aber nicht änderbar. Also hab ich mich dran gewöhnt. Und manchmal höre ich es fast nicht mehr.

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nehmen die Patienten ein Pochen im Ohr oder ein Klopfen im Ohr wahr, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von dem sogenannten Puls im Ohr auszugehen, dem pulssynchronen Tinnitus. Dieser Puls im Ohr stellt eine besondere Form von Ohrgeräuschen dar, bei denen Patienten das Strömungsgeräusch des Blutes hören können.

https://www.praktischarzt.de/krankheiten/ohrgeraeusche/

Gute Besserung!

LG

Was möchtest Du wissen?