Dickes Gesicht, schlanker Körper.

1 Antwort

Da kannst Du wirklich drauf hoffen. So lange Deine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, kann sich noch vieles ändern. Andere Mädels in Deinem Alter haben vielleicht noch "Babyspeck" am ganzen Körper (und sind totunglücklich darüber) - DU hast ihn offenbar zur Zeit nur im Gesicht. Wenn Du "extrem dünn" bist, ist das aber auch nicht so gut. Magst Du keine "weiblichen Rundungen" an Dir?? Wenn doch, solltest Du Dir ein paar Pfunde anfuttern, dann stimmen auch die Proportionen eher.

Man kann übrigens durch die Frisur auch ein wenig die Hamsterbäckchen kaschieren. Versuchs mal!

Sind Männerbrüste und große Hüften normal in der Pubertät?

Hallo, ich bin 13 und gerade in der Pupertät. Ich mache mir schon länger sorgen um meinen Körper. Da ich schon immer Männer Brüste und ne Große Hüfte habe,Frage ich mich halt warum, da ich 66Kg wiege 1,80cm groß bin und wie gesagt 13 Jahre alt bin. Ich mache Sport (Fußball), und bin auch sonst ganz sportlich. Kann es sein das es daran liegt das ich noch Männer Brüste habe und eine Große Hüfte weil es an den Hormonen liegt die zurzeit in meinem Körper rumschwieren. Oder ob es einfach daran liegt dass ich zu Dick bin. Ich mache mir halt große Sorgen da mein Freundeskreis der Meinung sei ich wäre nur noch haut und Knochen und viel zu dünn, was eigentlich nicht sein kann wenn ich Titten habe.

Ich würde mich auf eine Rückantwort freuen Liebe Grüße DartVader

...zur Frage

Hilfe ! Habe Gesicht gewachst.

Hallo . :)

Ich hab mir gestern um ca. 22 Uhr. Und jetzt nach 12 Stunden ist es immer noch angeschwollen. Ist das normal oder eher nicht ? Und was kann ich dagegen tun ?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Können sich die Gesichts und Kieferknochen noch ändern??

Hallo. Ich bin 19 und sehe aus wie 14! Können sich die Kieferknochen/Gesichtsknochen noch ändern/markanter werden?... z.B. wenn die Weisheitszähne gezogen werden.. Brüste habe ich auch kein bisschen, stört mich ein wenig... Aber jetzt nicht sooo sehr... Mich wunderts nur, dass ich wirklich kein bisschen habe.. Meine Mutter hat B, meine Omas auch ... Naja... Wäre es möglich, dass sich in den nächsten Jahren noch was ändert, im Bezug auf mein Gesicht und Körper? Kann man auch noch mit 19 in der Pubertät sein?? Ich bin einige Wochen zu früh geboren, 6 Wochen oder so, ist jetzt auch nicht eine so besonders lange Zeit, aber hätte das Auswirkungen?? Danke

...zur Frage

Aufgequollenes Gesicht will nicht weggehen...

Hallo zusammen,

ich habe ein aufgequollenes Gesicht und das schon länger. Ich muss dazu sagen, dass ich letztes Jahr noch 87 Kilo gewogen habe bei 1,75m. Nicht super viel, aber zu viel natürlich. Ich hatte einen Bauch und habe auch im Gesicht zugenommen gehabt.

Seit 6 Monaten aber mache ich 4-5x in der Woche Sport, Krafttraining mit schweren Gewichten und Ausdauer-Intervall-Training auf dem Heimtrainer. Ich wiege auch "nur" noch 81 Kilo, aber im Gesicht hab ich den Eindruck, will die Schwellung kaum/nicht zurückgehen.

Woran kann das liegen? Alkohol habe ich in diesem Jahr, also in den letzten 3 Monaten nur an 2 Abenden getrunken, allerdings habe ich durch Zahn-OPs ca. 3 Wochen lang fast täglich IBU 600er nehmen müssen. Aber das ist auch schon 4 Wochen her.

Trinken tu ich auch genug. Meist sogar 4-5 Liter Wasser am Tag...

Soll ich damit mal zum Arzt gehen oder ist das normal? Mein Bauch ist geschrumpft, auch sonst sehe ich schlanker aus, aber im Gesicht sehe ich echt noch sehr schwabbelig aus. :(

Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Seit fast 3 Monaten Juckreiz und Hautausschlag, was kann der Grund sein?

Hallo meine Lieben. Erstmal kurz zu meiner Person: Ich bin männlich, 18 Jahre alt und habe eigentlich keine Allergien. Ich hatte als Kind mit Neurodermitis zu kämpfen, die aber in der Pubertät verschwand. Ich hatte damals immer so'ne Hautschuppen, heute ist davon aber nichts mehr übrig geblieben. Heuschnupfen, Asthma oder Sonstiges hatte ich noch nie.

Jedenfalls, hatte ich bis vor 3 Monaten ein halbes Jahr lang Thiamazol 5mg genommen. Ich reagierte allergisch dadrauf und bekam, meistens Abends, einen Juckreiz über den ganzen Körper, der mit Quaddeln einher ging, die aber meistens nach na halben STunde schon wieder verschwanden, wenn ich mich nicht gekratzt habe. Nachdem ich die Tabletten abgesetzt habe war der Juckreiz erst einmal verschwunden. Ich nahm danach für 1/2 Monate noch das Nahrungsergänzungsmittel L-Arginin zu mir - mehr habe ich allerdings nicht an meiner Nahrungsgewohnheiten verändert. Na ja, jedenfalls fing der Juckreiz dann nach ungefähr 'nem Monat wieder an, also noch während der Einnahme von Arginin und seit dem habe ich ihn wirklich TAGTÄGLICH. Es juckt mich einfach am ganzen Körper, am Anfang war es noch eher am Hals und am Oberkörper an den Rippen und unter den Achseln. Jetzt ist es sogar an den Gliedmaßen, an der Stirn und sogar meine Kopfhaut juckt. Ich war jetzt schon bei einem Endokrinologe, aber meine Schilddrüse scheint perfekt zu sein. Die Werte waren auch im absolut Normalbereich. Ich war auch schon beim Hautarzt, aber der hat mir nur Optiderm CRE N1 und Loratadin 10mg verschrieben und meinte ich solle es bis Anfang des Jahres nehmen, falls es nicht besser ist, dann einen neuen Termin machen lassen. Ich habe aber ehrlich gesagt kein Bock mehr auf irgendwie Tabletten und ich bin mir sicher, dass das Problem woanders liegen muss. Entweder habe ich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit entwickelt, was ich aber nicht glaube, da der Juckreiz auch manchmal 5 Stunden nach dem ich was gegessen habe auftritt. Ich habe dazu sonst keine Symptome, mir ist nur aufgefallen, dass ich verstärkten Haarausfall habe und das mein Stuhl öfter mal etwas weicher ist, ich hab zwar nicht direkt Durchfall, aber er ist auch nicht fest.

Es fängt immer an mit dem Juckreiz: Es juckt mich, ich fang an zu kratzen und dann ist die STelle meistens gerötet oder es bilden sich so kleine Quaddeln, die aber nicht solange bleiben. Je doller ich mich jucke, umso mehr Quaddeln bilden sich und umso röter wird das ganze. Und es juckt immer abwechselnd an fast allen Stellen meines Körpers, am Gesäß, an den Hüften, Halsbereich, Gesicht teilweise, Kopfhaut, Beine, Arme etc. Ich kann dadurch gar nicht mehr einschlafen.

Hier mal paar Bilder, es hat rechts und links an den Armen in der Nähe vom Ellbogen angefangen zu jucken und ich hab dort dann gekratzt.

Ich hoffe man erkennt die Quaddeln bzw. die Einhebungen, die eher länglich sind. http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ae4cac-1477831806.jpg

...zur Frage

Schmaler, langer Kopf - Ei-Förmig?

Hallo liebe Community,

ich bin total unzufrieden mit meiner Kopfform. Mein Kopf hat eine Form von einem Ei oder eines Ballon. Es ist sehr schmal und es ist halt wie ein EI! Es ist eine Katastrophe. Als ich heute draußen rumlief, hatten sogar ein paar Mädchen über mich gelacht. Es ist grauenhaft. Ich traue mich schon gar nicht mehr in die Schule... Hilfe!

Gibt es Möglichkeiten, die Gesichtsform ändern zulassen? Vielleicht durch eine Gewichtszunahme?

Meine Fakten: Männlich 18 Jahre, 177 cm und 58,5 Kg.

Danke euch, bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?