Dicke Beine von Mehlprodukten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde das mal ärztlich abklären lassen. Herzbedingte Ödeme zeigen sich meist in den Beinen, es kann eine Allergie, Mangel an Vitamin B1 oder B2, Eiweißmangel sein. Auch das Klimakterium oder eine Schilddrüsenunterfunktion kann die Ursache sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja das könnten Symptome einer Glutenunverträglichkeit sein. In beiliegendem Link wird u.a. aufgeführt, dass die Betroffenen unter Ödemen leiden können

http://www.eesom.com/go/MOYY9D9JFFZ0TCDHLEGPG7OL91KSQN26

Du solltest zum Arzt, damit man mittels Blutuntersuchung feststellen kann (Antikörperbildung), ob bei Dir eine Glutenunverträglichkeit vorliegt. Eine Zöliakie kann man mittels einer hohen Darmspiegelung diagsnostizieren (dann fehlen die Dünndarmzoten). lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon @gerdavh ganz richtig schreibt, koennte dies eine Glutenunvertraeglichkeit sein, wobei besonders Weizen schlecht vertragen wird. So musst Du eben zu Hirse, Quinoa und Amaranth uebergehen, da diese glutenfrei sind. Hirse ist von allen Getreidesorten das gesuendeste, da sie auch basenbildend ist und nicht saeurebildend und verschleiment, wie alle anderen Getreidesorten. Auf Mehlspeisen zu verzichten tut deiner Gesundheit gut, denn konzentrierte Staerkeprodukte sind keine guten Nahrungsmitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es. Es dürfte mehr als Zufall sein, wenn du das schon so benennen kannst. Geh zum Arzt und sprich über einen Allegietest, welche Getreidesorte dir Probleme bereitet. Vielleicht ist es ja auch eine andere Zutat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?