Verwandte Themen

Akne Ernährung (Weizen, Milch, Vollkorn usw)?

Guten Nachmittag,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe leichte - leichtmittlere Akne. Soweit habe ich die letzten 7 Jahre alles mögliche getestet, um die Akne loszuwerden, bis auf eine Sache:

Es meinen ja immer wieder Leute, dass Akne durch die Ernährung behoben werden kann.

Stimmt das wirklich?

Ich lasse überwiegend Milch weg, ich trinke nur Wasser, ich esse keine Süßigkeiten. Es bringt ebenso wenig. Dann sehe ich wieder andere Menschen die keine Akne haben und die auch alles essen können.

Jetzt wurde mir aufgetischt, ich solle alles Getreide weglassen. Was darf ich denn jetzt eigentlich noch essen? Man braucht ja auch Eiweiße/Proteine die ich nur aus den Dingen bekomme, die ich nicht essen darf. Alleine mit Obst und Gemüse werde ich kein glückliches Leben führen können. Und auf meinem jetzigen Gewicht muss ich ohnehin bleiben, da ich schon Untergewicht habe.

Gut jetzt kann man sagen, wenn ich die verboten Dinge wie Weizen nicht esse, bleibt die Akne eh. Aber wenn ich sie esse, dann wird sie aus Erfahrung noch schlimmer.

Ich weiß nicht, was ich sonst noch hierzu beitragen kann, aber mich würde mal interessieren, was ihr zu sagen habt.

Soll ich es beispielsweise statt Weizennudeln mit Vollkornnudeln versuchen? Bzw. statt Toastbrot mit Vollkornbrot? Denn viele Vollkornbrote werden ja auch aus Weizen hergestellt? Und wie sieht es mit dem Fleisch hat? Hat da jemand mit Akne schon was herausgefunden?

Danke im Voraus!

Ernährung, Pickel, Akne, Gluten
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gluten