Blasenentzündung negativ und Nieren schmerzen wie die Hölle - was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Leitlinie lässt beim unkomplizierten Harnwegsinfekt der Frau eine kalkulierte Therapie auch ohne einen Urinstreifenstest oder -kultur zu. Die Wertigkeit dieser Testsysteme wird überschätzt. Die Gynäkologen waren bei der Erstellung dieser Leitlinie beteiligt. Vermutlich wäre das Problem mit ein wenig Fosfomycin oder Nifurantoin erledigt.

Jetzt klingt es nach einer Aszension des Infektes in die Nierenbecken. Nun braucht man tatsächlich eine Urinkultur, sollte aber unmittelbar danach bei typischer Klinik trotzdem mit einer kalkulierten Therapie anfangen (Cephalosporine 3. Generation oder Fluorchinolone). Sie müssen nochmal zum Doktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?