Aussenband Riss oberes Sprunggelenk: Wer kann mir helfen?

fuss01 - (Füße, Verletzung, MRT) fuss2 - (Füße, Verletzung, MRT) fuss3 - (Füße, Verletzung, MRT)

2 Antworten

Du kannst von etwas Schlimmeren ausgehen. Es hat gekracht, die Schwellung ist seit 25 Tagen da ...

Hat sich das denn noch kein Arzt angesehen ?

1

Ja schon zwei Ärzte aber keine Aussagen gross.. nur dass ich Schiene tragen muss mindestens 6 Wochen. Hätte halt nur gern gewusst ob es eher schlimmer ist oder nicht..es ist so sehr schwer einzuschätzen was jetzt für den fuss gut ist. Gar keine bewegung glaub ich auch nicht. Möchte aber auch nichts riskieren

0
13
@Osipova86

Das verstehe ich nicht. Die Ärzte müssen doch sehen können, ob dort Bänder gerissen sind oder sogar etwas gebrochen ist. Ich würde nochmal hingehen (oder anrufen) und auf einer klaren Diagnose bestehen.

Oder hast du gar nicht richtig nachgefragt ? Manchen Ärzten muss man alles aus der Nase ziehen ...

Auf jeden Fall können wir hier dir nicht allzuviel sagen - genaues weiß nur dein behandelnder Arzt.

0

so wie du es schilderst, würde ich schon von einem Bänderriss oder einer sehr starken Zerrung ausgehen.

Wenn eine MRT gemacht wurde, will man möglicherweise andere Verletzungen ausschließen.

Eine Bänderverletzung braucht i.d.R. schon ein paar Wochen.

Gute Besserung!

Warum tut mein Sprunggelenk nach mehr als 4 Monaten noch weh?

Ich bin vor genau 20 Wochen also 4 1/2 Monaten auf der Treppe gestolpert und umgeknickt. Ich hatte zuerst für eine Woche nur eine Bandage bekommen und danach doch eine Schiene für 5 1/2 Wochen, doch die hat nicht wirklich geholfen. Ich war seit dem ziemlichen Anfang schon regelmäßig Physiotherapie. Ich hatte eine Woche danach ein Röntgen, nach 8 Wochen ein MRT und vor bald 2 Monaten einen Ultraschall. Bei alledem ist nicht wirklich was rausgekommen bzw beim Ultraschall nur, dass das Außenband gelockert ist und dass das die Peroneussehne reizt. Doch ich war dafür nur bei der Radiologin und ich hab keine Ahnung, was ich machen kann damit die Schmerzen weg gehen. Es tut zwar nicht immer weh also es wechselt. Manchmal tut es 1 Woche so weh dass ich wieder ziemlich humple und manchmal tut es nur bei blöden Bewegungen weh. Es ist auch immer noch geschwollen.

Was kann ich außer warten und Physiotherapie noch machen?

...zur Frage

Schmerzen nach tritt im Sprunggelenk

Hallo

ich habe vor 2 Wochen beim Fußballspielen einen Tritt gege das Sprunggelenk bekommen. Zuerst konnte ich nictmehr draufstehen aber es ging dann wieder. am nächsten tag ist mir dann jemand auf den fuß gestanden als er angewinkelt war und hochstand und er hat ihn dan runtergedrückt, seitdem tut mein fuß eigentlich ununterbrochen weh. Ich habe dann 1,5 Wochen durchgehend ein VoltarenVerband drumgehabt und mein Fuß gekült, aber die schmerzen wurden nicht besser sondern schlimmer. wenn ich ein Verband ohne voltaren drum habe ist es besser als ohne. Der Fuß war auch nicht geschwollen oder wurde Blau.

Jetzt zu meiner Frage: wie lange tut eine Prellung/Zerrung normalerweise weh? hatte das von euch jemand schon und was hat er gemacht und was war es letztendlich? und lohnt es sich überhaupt zum Arzt zu gehen weil normalerweise schwillt der fuß ja an oder wird blau wenn es was schlimmeres ist bzw es was ist wo mir der Arzt helfen kann und das ist bei mir ja nicht der fall? und was kann ich gegen die schmerzen machen auser verband und kühlen und tape?

so das waren jetzt viele Fragen aber ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Bänderdehnung am Knöchel/Sprunggelenk?

Hallo ihr lieben,

ich bin vor gut zwei Wochen am Dienstag einmal kurz seitlich ganz ganz leicht umgeknickt. Und am darauffolgenden Tag nocheinmal heftiger. Seit dem ist mein fuß oderhalb des Knöchels angeschwollen und es hat sich ein kleiner Bluterguss gebildet. Ich kann, wenn auch nicht voll belastend, auftreten. Nur das Abrollen bereitet mir extreme schmerzen. Auch wen ich die Treppe hinunter gehe ist dies mit starken schmerzen verbunden.

Einreiben und kühlen tue ich den fuß, seit dem ich das erstmal umgeknickt bin. Nur irgendwie führt das nicht zum Erfolg. ich bin die ganze zeit von einer Bänderdehnung ausgegangen, da ich den fuß bis auf nach rechts und oben fast genauso gut bewegen kann wie den anderen fuß.

Was mich nur jetzt etwas stutzig macht ist das ich mit dem fuß jetzt immer öfters leicht seitlich nach rechts kippe, trotzdessen das ich meine das ich gerade aufgetreten bin. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Habt ihr noch ein paar Ideen was am noch machen könnte oder ist es wirklich sinnvoll die ärzte wegen so einem "kleinen" Problem aufzuhalten, sozusagen?

Danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?