Bei Krankschreibung zum Freund???

4 Antworten

Wenn du Grippe hast, hast du Bettruhe bzw. Ruhe und darfst nicht in der Gegend herumfahren. Im Zweifelsfall musst du das mit dem Arzt klären., sonst kannst du in arge Schwierigkeiten mit deinem Arbeitgeber kommen.

Hallo, wenn Du wegen einer Grippe offiziell krankgeschrieben wurdest, darfst Du selbstverständlich das Haus verlassen, um in die Apotheke zu gehen, frische Luft zu schnappen und natürlich muss man auch einkaufen. Aber Du solltest auf keinen Fall mit dem Auto fahren. Solltest Du, auch wenn Du nicht schuld bist, in einen Unfall verwickelt werden, kann Dich das die Zahlung des Krankengeldes kosten. Dann könnte argumentiert werden, wenn Du in der Gegend rumfahren kannst, dann könntest Du auch arbeiten gehen. Davon abgesehen, würde ich mit einer Grippe nicht auch noch einen Freund besuchen -. soll der auch krank werden? lg Gerda

Hallo Kathrin,

es ist so wie schon beschrieben, Du darfst alles tun was Deinen Haushalt aufrecht erhält. Ja und Deiner persönlichen Versorgung dient. Dein Chef dürfte Dich allerdings nicht dabei erwischen wie Du den Garten umgräbst oder zu Hause eine Reparatur Deiner Spüle vornimmst udgl.. Wenn Du nun zu Deinem Freund fährst und der Dich unterstützt als "Krankenschwester" Dir Tee kocht und Umschläge macht usw. ist das im Gegenteil sogar für Dich besser.

So wirst Du eher gesund und Alle sind zufrieden, außer Dein Freund übernimmt die Grippe... Wenn Du allein lebst und mit 40° C(Fieber) einkaufen musst oder schlicht zur Apotheke ist das für Dich eher nicht so gut... Also bei Fieber + Medikamenten nicht unbedingt ins Auto setzen (falls Du eins hast). Da könnte die Versicherung bei einem Schadensfall ziemlichen Ärger machen!

Gute Besserung und eine Gute Zeit Stephan

Wenn Dein Freund weiter weg wohnt und er holt Dich mit dem Auto ab, dürfte das kein Problem sein, außer dass Du Deinem Freund dann auch noch ansteckst. Wenn Du mit Zug oder Auto fährst, sieht das schon anders aus, das könnte Dein Arbeitsgeber wenn er es erfährt Konsequenzen daraus ziehen und die Zahlung des Krankengeldes einstellen. Wenn Du wegen Grippe krank geschrieben bist, dann darfst Du nur das tun, was Deiner schnellen Genesung dienlich ist. Einen Weg zur Apotheke oder zum Einkaufen kann Dir niemand verbieten, auch ein Spaziergang an der frischen Luft dient Deiner Genesung und ist gestattet.

Was möchtest Du wissen?