Darf ich mit Eiern Waffeln backen, die 1 Tag abgelaufen sind?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie nicht riechen, kannst du sie auf jeden Fall noch verwenden! Jedes Ei erst in eine Tasse geben nach dem aufschlagen und dran riechen. Riecht es nicht schlecht kannst du es zu den anderen Eiern tun. Weil wenn du die Eier gleich alle in die Schüssel zusammen giebst und eins davon ist schlecht, verdirbt das auch die anderen Eier und du kannst alles wegwerfen. Wichtig ist, bei abgelaufenen Eiern, daß man sie gut durchgart. Dann passiert auch nichts!

Hallo! Ich denke auch, dass du die Eier noch verwenden kannst. Vorausgesetzt, dass du die immer schön kühl gelagert hast.
Ich finde das mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist sowieso so eine Sache. Es gibt ja Leute, die schmeißen alles gleich weg, nur weil dieses Datum überschritten ist. Aber es heißt ja lediglich, dass es mindestens bis da haltbar ist, also nicht vorher verdorben sein sollte. Ich halte mich da eher an die entsprechende englische Formulierung "Best before", also die beste Qualität hat man vor diesem Datum, aber auch danach ist das Lebensmittel noch gut und nicht geich verdorben. Schickst du mir 'ne Waffel rüber? ;-)

Ich denke, solange ihr die Waffeln heute noch esst, ist das nicht so schlimm. Nur morgen würde ich sie dann nicht mehr essen.

Selbstmord Gedanken aus dem Nichts

Hey Leute!

Mir gehts heute gar nciht gut... Seit gestern habe ich die ganze Zeit so komische Gedanken. Wenn ich eine Schere sehe denke ich an Selbstmord, wenn ich Spülmittel sehe bekomme ich Angst, weil ic hkönnte es ja trinken und sterben. Ich glaube das das mit meinem Panikanfall von gestern zusammenhängt. Ich hatte einen völligen Ausetzer und habe einfach nur noch geheult und konnte mich gar nicht mehr beruhigen. Ich wusste nicht mal warum. Ich habe auch die ganze Zeit richtig Angst die Kontrolle über mich zu verlieren. Ich habe Angst, dass ich irgendwem was antue und verrückt werde. Zum Beispiel wollte ich vorhin mit meiner Schwester was machen, da habe ich plötzlich daran gedacht, dass ich sie ja erwürgen könnte. Eigentlich weiß ich ja, das das nur Angst davor ist die Kontrolle zu verlieren. Aber ich habe mich da jetzt so hineingesteigert, dass ich diese Gedanken alle 2 Sekunden habe. Ich will doch nicht verrückt werden! Ich will nicht in die Geschlossene und Neuropharmaka nehmen! Meine Psychologin meinte, dass das nicht passieren wird. Aber was wenn doch? Wenn ich wie gestern bei dem Heulkrampf einfach die Kontrolle verliere? Das macht mir sooo viel ANgst. Hier i Forum habe ich noch nicht so viel über diese Art von Angst gelesen, das macht mir noch mehr Angst. Hört sich vielleicht kindisch an, aber: Werde ich jetzt wirklich verrückt oder ist das nur Angst? Und was kann ich machen, dass dieses Gedankendurcheinander aufhört. Will eigentlich anfangen Medis zu nehmen, aber mein Psychiater ist natürlich im Urlaub, genauso wie meine Psychologin!! Ahhh...immer dann passiert sowas... Kann mich jemand beruhigen und kennt das jemand? lgNino

...zur Frage

Analfrisur , ich weiss nicht mehr weiter..

Hallo Com , das Thema ist mir selbst sehr unangenehm aber ich muss es endlich ansprechen , Antworten die zur belustigung dienen bitte unterlassen.

Also.. Seit Sommer rasiere ich mich naehe des Afters , weil ich Intimbehaarung total abstossend finde. Also ich hatte bis jetzt nie Probleme damit , keine Schmerzen oder ähnliches. Seit Anfang Dezember aber tut es beim Stuhlgang leicht weh , mal ist es stärker mal ist es schwächer , durch langes googeln habe ich herrausgefunden das ich mich wahrscheinlich an meinen Schleimhäuten geschnitten habe. Ich war seit gestern fast eine Woche nicht auf dem Klo doch am Abend musste ich dann mal wieder , ich dachte das es eigentlich verheilt sein muss da ich 6 Tage Pause hatte , es tat zwar beim Stuhlgang nur leicht weh aber was echt krass war war 1 Stunde nach dem Stuhlgang der Schmerz an den Schleimhäuten naha des Afters war so ungemein , ich konnte nicht schlafen , wusste nicht wie ich liegen soll war Schweissgebadet , es ist so unangenehm. Ich gehe wegen dem Problem ungern zum Arzt da das Problem echt peinlich ist und ich auch noch jung bin , wollte euch jetzt mal fragen.

1) Kann es überhaupt verheilen , weil es reisst ja anscheind immer wieder auf. 2) Gibt es vielleicht eine extra Salbe dafür? 3) Was genau ist passiert?

...zur Frage

Blutvergiftung möglich?

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und habe mich wegen dieser Frage angemeldet. Ich bin wahrscheinlich ein kleiner Hypochonder, was sich wahrscheinlich auch in der Frage widerspiegeln wird. Trotzdem hoffe ich auf ernst gemeinte Antworten. Und zwar ist es so, dass ich mir letzte Woche Freitag eine Blutblase zugezogen habe. Erst einmal nichts schlimmes, jedoch ist diese gestern ein wenig aufgegangen und hat geblutet. Also habe ich die Wunde erst einmal mit Bepanthensalbe und Pflastern versorgt. Jetzt habe ich vorhin einen Kollegen getroffen, der seit letzter Woche aufgrund von Streptokokken krank war, was ich vorher nicht wusste. Er geht allerdings auch morgen schon wieder arbeiten. Jetzt mache ich mir halt gedanken, weil ich befürchte, dass durch den Kontakt mit ihm Streptokokken an die Wunde gelangt sein könnten... Ich habe allerdings auch gelesen, dass Streptokokken höchstens 24 Stunden ansteckend sind aber darauf will ich mich bei Körperkontakt nicht unbedingt verlassen... Deshalb mache ich mir jetzt halt ziemliche Gedanken, ob da irgendetwas passiert sein könnte. Ich hoffe, ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen. Den Arzt möchte ich deshalb erstmal nicht unbedingt belästigen..

Für wie wahrscheinlich haltet ihr es kn meinem Fall, dass es zu einer Blutvergiftung kommen könnte? Ich hoffe, dass eure Antworten mir ein wenig die Angst nehmen können..

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Zusammenbruch auf der Terrasse.Kann mich jemand beruhigen?

Liebe Freunde und Andere! Mein Mann ist 80.Jahre.Erkrankungen:Diabetes2,Bluthochdruck,Cholesterin,starkes Schwitzen,OP an Bauch und Ohr,Gleichgewichtsstörungen und Schwindel(altersbedingt),Taubheit!Gestern fing er an auf der Terrasse fürchterlich zu brechen.Er war schweissgebadet und zitterig.Konnte sich nicht bewegen und sagte immer nur ihm ist fürchterlich schwindelig.Er hing über das Gitter und wollte auch so bleiben.Ich leistete die üblichen erste Hilfe Massnahmen aber sein Zustand verschlechterte sich. Ich rief die 112 und als die endlich kamen hatte ich es geschafft das er in einem Stuhl saß.Nun begann das Szenarium der Behandlung.Infusion, usw.!das EKG zeigte Abweichungen,der Blutdruck war auf 220!Er wurde immerzu angesprochen war aber kaum ansprechbar.Er konnte sich nicht bewegen,brach weiter und sagte der Schwindel würde immer schlimmer werden.Der Notarzt wurde dazu gerufen,man spritzte ihm etwas in den Mund.Den Kopf wollte er dabei nicht anheben.Ersass die ganze zeit mit gebeugtem Oberkörper da! Dann sollte er versuchen aufzustehen....was überhaupt nicht ging.Auf die Liege sollte er.nach 2.Min.mischte ich mich ein und bat das nachzulassen.8.Leute standen um ihn herrum...da wares doch wohl möglich ihn auf die Trage zu heben...trotz der Schläuche. Nun liegt er auf der kardiologie auf der Wachstation.ich weiß bis jetzt noch keine Diagnose .Kein Arzt erreichbar.Personal darf nichts sage. ganz kurz durfte ich meinen Mann sprechen(ansprechbar).Er wußte auch noch nichts Visite unterwegs.Die Schwester hatte wohl kurz im Vorbeigehen angedeutet das man einen Schlaganfall-oder Gleichgewichtsausfall vermutet.Ich fahre gleich ins KH und werde dann wohl was erfahren.Kann mir jemand irgendwas dazu sagen?Und wie soll ich mich verhalten?das KH hat keinen so sonderlich guten Ruf.Aber der Notarzt wollte ihn dahin haben.Sie werden ihn mir doch wohl nicht schon mit nach hause geben? danke, Eure besorgte AlmaHoppe

...zur Frage

Schwanger?Periode sehr sehr schwach!

Guten Morgen Hab mich gerade mal fix hier im Forum angemeldet und hoffe ,dass ich das jetz mit dem Frage stellen hinbekomme und nicht im falschen Themenbereich poste :D Kurze Info: Ich nehme die Pille jetz knapp 1Jahr nicht mehr, meine Periode war immer gleich stark....möchte noch keine Kinder, bin 24 Jahre alt.

Meine Periode im Juli hat am 20./21.Juli circa begonnen... Und am 28 .Juli hatte ich Sex natürlich geschützt mit Kondom allerdings haben wir erst nach dem Spaß gemerkt dass das Kondom abgelaufen war ...Im Kondom war alles drin es ist nicht gerissen oder verrutscht...Allerdings sind Spermien ja nicht groß und wenn es so ein kleines Lich war dass wir nicht gesehen haben?! Ja dumm gelaufen das war mir ne Lehre fürs Leben!!!!ich habe mich seitdem ich das wusste schon verrückt gemacht.... Jeden Tag der Gedanke schwanger ja oder nein? Habe durch die Pille nie auf meinen Zyklus geachtet bin dann von 28. Tagen ausgegangen....Meine Tage hätten ja demnach circa am 19.Juli kommen sollen... Natürlich kamen sie nicht...Ich total panisch natürlich sofort Schwangerschaftstests geholt und Termin beim Arzt gemacht.... Insgesamt habe ich jetz+den Urintest beim Arzt 5 Test gemacht alle negativ.... Gestern morgen habe ich den 5.Test gemacht und gestern habe ich eine minimale Blutung bekommen...normal ist meine Periode immer stärker das macht mir jetz irgendwie Angst... Bin ich doch schwanger? Hatte mich schon so gefreut, als sich meine Periode angemeldet hat. Diese Blutung könnte meine Periode sein wenn ich einen Zyklus von 35 Tagen hätte....mir is klar dass ihr keine Ferndiagnosen stellen könnt wahrscheinlich stell ich die Frage einfach zu meiner Beruhigung und hoffe auf Erfahrungen von euch ;)

...zur Frage

Darf eine Zahnfüllung(Kunststoff) verschwinden bzw. kaputt gehen?

Hallo, bin 17 Jahre (m) alt und bei mir musste letztes Jahr im August in meinen linken oberen letzten Backenzahn eine Füllung gemacht werden (Kunststofffüllung).

Gestern war noch alles in Ordnung, vorhin kurz vor dem Zähne putzen ging noch mit meiner Zunge drüber und ich hab die Füllung nicht mehr gespürt, da war wieder dieses Tiefe Loch im Zahn. Nachdem ich das Loch füllen ließ, habe ich aufgehört säuerliche Getränke zu trinken und seitdem esse ich auch fast keine Süßigkeiten mehr...weil ich das Bohren und alles total hasse und ecklig finde. Wenn ich jetzt einen Schluck Wasser in den Mund nehme ist da oben sofort ein sehr ekliges Gefühl und sogar ohne irgendwas im Mund füllt sich das unwohl an. Die Füllung war grad mal ein halbes Jahr alt und ist jetzt schon weg??

Habe noch eine sehr kleine Füllung in einem Schneidezahn von mir, diese ist schon etwas über ein halbes Jahr alt, wenn nicht ein Jahr alt und diese ist noch okay.

Ist das normal das die Füllung verschwindet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?